In Uhrengeschäft eingestiegen

ST. GALLEN. Unbekannte haben am Dienstag nach 21.30 Uhr einen Einbruch in ein Uhrengeschäft an der Rorschacher Strasse in St. Gallen verübt. Die Täter schlugen die gläserne Eingangstür ein. Im Innern zertrümmerten sie mehrere Vitrinen.

Merken
Drucken
Teilen

ST. GALLEN. Unbekannte haben am Dienstag nach 21.30 Uhr einen Einbruch in ein Uhrengeschäft an der Rorschacher Strasse in St. Gallen verübt. Die Täter schlugen die gläserne Eingangstür ein. Im Innern zertrümmerten sie mehrere Vitrinen. Aus diesen und aus der Fensterauslage entnahmen sie mehrere Dutzend Uhren der Marke Grovana. Der Wert des Diebesguts beträgt mehrere Zehntausend Franken. Die Einbrecher verliessen den Tatort und gingen zu Fuss in Richtung Stadtzentrum. Die Kantonspolizei sucht Zeugen des Vorfalls. Erst vor kurzem war das Uhrengeschäft Labhart an der Marktgasse in St. Gallen ins Visier von Kriminellen geraten: Während des Abendverkaufs am 17. Januar überfielen sie den Laden mit einer Pistole, zertrümmerten Vitrinen, stahlen Uhren und flüchteten mit einem Auto. Der Wagen wurde später gefunden, die Täter sind bisher nicht gefasst. (red.)