In Rüthi feierten die Kleinsten

RÜTHI. Gut besucht war der Kindermaskenball in der Mehrzweckhalle Bündt. Die jungen Fasnächtler genossen den Schmutzigen Donnerstag in vollen Zügen.

Max Pflüger
Drucken
Teilen
Tolle Stimmung beim Kinderprogramm mit der SHS-Band. (Bilder: Max Pflüger)

Tolle Stimmung beim Kinderprogramm mit der SHS-Band. (Bilder: Max Pflüger)

Organisiert war die Kinderfasnacht in der Mehrzweckhalle Bündt vom Rägaboga-Team, einer Untergruppe der Frauen- und Müttergemeinschaft, unter der Leitung von Katja Germann.

Mit an der Party dabei waren die Gugger der Rhii-Jooli und das Trio SHS. Sie unterhielten die vielen jungen und jüngsten Gäste mit schwungvoller und schräger Fasnachtsmusik sowie modernen Songs, die bei der Jugend gut ankamen.

Da waren hübsche Prinzessinnen anzutreffen und strenge Polizisten, Engelchen und Teufelchen sowie Hexen und Pumuckl. Kurz: Alles war hier versammelt, was halt eben so zu einer zünftigen Kinderfasnacht gehört.

Die Organisatorinnen hatten sich aber mehr einfallen lassen. In der Mehrzweckhalle Bündt fanden die Kinder auch ein abwechslungsreiches Angebot an Geschicklichkeitsspielen. Da gab es Entchenfischen und Büchsenwerfen. In einer dunklen Höhle konnte man durch Tasten kleine Überraschungen erfühlen. Auch ein Glücksrad fehlte nicht. Da musste man unbedingt drehen.

Und wer die gestellten Aufgaben gut gelöst hatte, erhielt einen kleinen Preis, etwa einen Kaugummi oder einen Lutscher. Mmh … fein – so machte der Nachmittag richtig Spass und die Zeit verging wie im Fluge.

Ein Tänzchen in Ehren, kann niemand verwehren. (Bild: Max Pflueger)

Ein Tänzchen in Ehren, kann niemand verwehren. (Bild: Max Pflueger)

Ein himmlisches Vergnügen: Entchen angeln. (Bild: Max Pflueger)

Ein himmlisches Vergnügen: Entchen angeln. (Bild: Max Pflueger)

Aktuelle Nachrichten