In Lichtschacht gestürzt

St. Gallen Am Montagnachmittag um 14.40 Uhr kam es auf einer Baustelle im Osten der Stadt St. Gallen zu einem Arbeitsunfall. Gemäss Mitteilung der Stadtpolizei stürzte ein 50-Jähriger kopfüber in einen vier Meter tiefen Lichtschacht.

Drucken
Teilen

St. Gallen Am Montagnachmittag um 14.40 Uhr kam es auf einer Baustelle im Osten der Stadt St. Gallen zu einem Arbeitsunfall. Gemäss Mitteilung der Stadtpolizei stürzte ein 50-Jähriger kopfüber in einen vier Meter tiefen Lichtschacht. Der Arbeiter war auf einer Trittleiter gestanden und mit Klebearbeiten beschäftigt gewesen. Er wurde mit unbestimmten Verletzungen ins Spital gebracht. (chk)