In La Chaux-de-Fonds abgeräumt

JUDO. Kürzlich fand das Judoturnier für Menschen mit einer geistigen Behinderung in La Chaux-de-Fonds statt. Fabienne Ammann setzte sich mit ihrer langjährigen Kampferfahrung und ihrem technischen Können souverän gegen die Konkurrenz durch und gewann Gold.

Drucken
Teilen
Jonas Schmid legt seinen Gegner auf den Rücken. (Bild: pd)

Jonas Schmid legt seinen Gegner auf den Rücken. (Bild: pd)

JUDO. Kürzlich fand das Judoturnier für Menschen mit einer geistigen Behinderung in La Chaux-de-Fonds statt. Fabienne Ammann setzte sich mit ihrer langjährigen Kampferfahrung und ihrem technischen Können souverän gegen die Konkurrenz durch und gewann Gold. Der 16-jährige Nachwuchskämpfer Jonas Schmid war auch gut in Form und gewann die ersten Kämpfe. Das Duell um Gold verlor er und gewann Silber. (ck)

Aktuelle Nachrichten