In Disneys Welt eingetaucht

AU. An ihrer Unterhaltung gaben die Musikanten des Musikvereins Konkordia Au, der Jugendmusik Au-Berneck und der Regio-Beginnerband PopKorn bekannte Hits aus den Disney-Filmen zum Besten.

Larissa Binder
Drucken
Teilen
Die Jugendmusik Au-Berneck zeigte ein abwechslungsreiches Programm, das Dirigent Raphael Rebholz mit ihr einstudiert hatte.

Die Jugendmusik Au-Berneck zeigte ein abwechslungsreiches Programm, das Dirigent Raphael Rebholz mit ihr einstudiert hatte.

Der musikalische Abend, der das Publikum in Walt Disneys Welt eintauchen liess, wurde durch die regionale Beginnerband PopKorn unter der Leitung von Christian Speck eröffnet. Sie stimmte mit rockigem Sound wie «We Will Rock You», «Twist and Shout» und «I Get Around» auf einen musikalisch hochstehenden Unterhaltungsabend ein. Ihre Darbietung gefiel so sehr, dass das Publikum eine Zugabe verlangte.

Weltberühmte Klassiker

Weiter ging es mit der Jugendmusik Au-Berneck. Der Musikantennachwuchs überzeugte mit Stücken wie «The Best of Henry Mancini» oder «Selections from Mary Poppins» die Musikfreunde. Mit den «Disney Film Favorites» interpretierten die jungen Musiktalente weltberühmte Klassiker aus der Disney-Produktion. Es folgte «Dorchester», ein anspruchsvoller Marsch im 6/8-Takt, den die jungen Musikanten unter der Leitung ihres Dirigenten Raphael Rebholz mit Bravour meisterten.

Um ihren Auftritt abzurunden, spielten sie den Charthit «Happy» von Pharrell Williams. Als Zugabe ertönten berühmte Schlagerhits, die das Publikum auf ein gemütliches Beisammensein nach dem Konzert einstimmten.

Im Dschungel und bei Aladin

Der MV Konkordia Au begann seinen Auftritt mit einem Medley namens «Disney Festival», in dem er berühmte Melodien aus Disneys Meisterwerken zum Besten gab. Einem Disney-Fan fehlte es an diesem Abend an nichts, denn weiter wurden Highlights aus den Filmen «Brave», im deutschsprachigen Raum unter dem Titel «Merida – Legende der Highlands» bekannt, und Disneys wohl erfolgreichster Zeichentrickproduktion, «The Lion King», aufgeführt.

Auch Action-Liebhaber kamen nicht zu kurz: Mit dem «Captain America March» spielte das Orchester die berühmte Melodie aus dem gleichnamigen Science-Fiction-Knüller. Auch das «Dschungelbuch» präsentierten die Auer Musikanten und glänzten dabei mit dynamischer Präzision, so dass sie einen grossen Applaus ernteten. Zum Schluss führte die Reise durch Disneys Welt ins Morgenland zu «Aladin». Für ihre glanzvolle Interpretation von musikalisch anspruchsvollen Stücken wurden die Musikanten und ihr Dirigent Alain Wozniak mit einem tosenden Applaus bedacht – und gaben gleich zwei Zugaben.

Die Tombolapreise müssen bis am 6. Februar bei der Firma Elektro Zoller abgeholt werden.

Die regionale Beginnerband PopKorn bot unter der Leitung von Christian Speck einen rockigen Einstieg in den musikalischen Abend. (Bild: Larissa Binder)

Die regionale Beginnerband PopKorn bot unter der Leitung von Christian Speck einen rockigen Einstieg in den musikalischen Abend. (Bild: Larissa Binder)

Die Musikantinnen und Musikanten der Konkordia Au spielten Hits aus den weltberühmten Disney-Filmen. (Bilder: Larissa Binder)

Die Musikantinnen und Musikanten der Konkordia Au spielten Hits aus den weltberühmten Disney-Filmen. (Bilder: Larissa Binder)

Aktuelle Nachrichten