In Bushalle eingebrochen

GOSSAU. In der Nacht auf Freitag ist an der Wilerstrasse in Gossau in eine Buseinstellhalle eingebrochen worden. Die unbekannte Täterschaft ist zwischen 22.15 Uhr und 4.45 Uhr durch ein Fenster in die Halle gelangt. Sie öffnete auf unbekannte Weise vier Gelenkbusse.

Drucken
Teilen

GOSSAU. In der Nacht auf Freitag ist an der Wilerstrasse in Gossau in eine Buseinstellhalle eingebrochen worden. Die unbekannte Täterschaft ist zwischen 22.15 Uhr und 4.45 Uhr durch ein Fenster in die Halle gelangt. Sie öffnete auf unbekannte Weise vier Gelenkbusse. In allen vier Bussen wurden die Geldkassetten der Ticketautomaten aufgebrochen, wie die Kantonspolizei St. Gallen mitteilt. Gemäss dem aktuellen Ermittlungsstand ist unklar, mit wie viel Bargeld die Täterschaft geflohen war. Der entstandene Sachschaden beträgt mehrere Tausend Franken. (tb)

Aktuelle Nachrichten