In acht Klassen bewertet

Der Hundesport Hirschensprung, Rüthi, führte zum Jahresausklang die Vereinsmeisterschaft durch. Die Mitglieder konnten in acht verschiedenen Kategorien zeigen, was ihre Hunde gelernt haben.

Merken
Drucken
Teilen
Drei Punkterichter beurteilten die Hundeführer an der internen Meisterschaft. (Bild: pd)

Drei Punkterichter beurteilten die Hundeführer an der internen Meisterschaft. (Bild: pd)

HUNDESPORT. Der Hundesport Hirschensprung in Rüthi führte kürzlich die Vereinsmeisterschaft durch. Die Rangverkündigung, eine Woche darauf, begann mit einem feinen Fondue-Essen und bei gemütlichem Beisammensein. Einige Teilnehmer warteten gespannt auf die Bekanntgabe ihrer Resultate.

Über und unter Erwartungen

2011 konnte der Hundesport Hirschensprung seine letzte Übung, die Vereinsmeisterschaft, wieder als gelungenen Anlass durchführen. Gestartet wurde in den Klassen Begleithund 1 bis 3, Familienhunde/Spass/Sport und den «Jugend und Hund»-Klassen Rule Beginners, Rule 1 und 2. Auch wenn nicht jeder Hundeführer mit sich selber oder mit seinem Vierbeiner zufrieden war, andere dafür überraschende Leistungen zeigen konnten, blieb die gute Stimmung und die Kameradschaft bis zum Schluss des Anlasses erhalten. Prüfungsteilnehmer und Zuschauer fieberten gleichermassen um die Punkte. Die drei Punkterichter Ricarda Schlanser, Walter Maurer und Hanspeter Hasler beurteilten die Leistungen aller Teilnehmer nach fairem Massstab. Die Rangverkündigung der Vereinsmeisterschaft fand eine Woche später statt, was die Spannung nochmals in die Höhe trieb. Wer hat in diesem Jahr den Wanderpokal seiner Klasse gewonnen?

Erziehungskurse im Internet

Auch zur Jahreszeit passend gönnt sich der Hundesport Hirschensprung eine Winterpause. Sie dauert bis zur ersten Vereinsübung am 28. Februar und 1. März 2012. Das Jahresprogramm 2012 und zusätzliche Informationen über die Aktivitäten und Anlässe des Hundesports Hirschensprung in Rüthi sowie Termine für Erziehungskurse sind aufgeschaltet: www.hs-hirschensprung.ch. (pd)