Im «Diogenes» aufs Christkind warten

ALTSTÄTTEN. Elisabeth Büchel Neuhold und Selina Neuhold verkürzen am Samstag, 24. Dezember, im Diogenes-Theater mit einem Bildtheater die Wartezeit aufs Christkind.

Merken
Drucken
Teilen
OLYMPUS DIGITAL CAMERA (Bild: pd)

OLYMPUS DIGITAL CAMERA (Bild: pd)

ALTSTÄTTEN. Elisabeth Büchel Neuhold und Selina Neuhold verkürzen am Samstag, 24. Dezember, im Diogenes-Theater mit einem Bildtheater die Wartezeit aufs Christkind. Das Theaterstück «Die allererscht Wienacht», nach dem Bilderbuch von Andrew Bond und Brigitte Smith, wird in der japanischen Kamishibai-Tradition aufgeführt. Dabei werden Bilder in einem Holzrahmen präsentiert. Die unspektakuläre und ruhige Art, Geschichten zu erzählen, vermag auch heute noch die Kinder in ihren Bann zu ziehen. Es finden zwei Vorstellungen statt, die erste um 14.30 Uhr, die zweite um 15.30 Uhr. Die Vorführung eignet sich für Kinder ab drei Jahren. Eintritt: fünf Franken, sowohl für Kinder wie für Erwachsene. (pd)