Vielen Dank für Ihre Registrierung. Sie haben jetzt den Aktivierungslink für Ihr Konto per E-Mail erhalten.

Ihr Konto ist aktiviert. Wir wünschen Ihnen viel Lesevergnügen.

Vielen Dank für Ihre Bestellung. Wir wünschen Ihnen viel Lesevergnügen.

«Ihr seid die wahren Sieger»

148 Absolventen der Fachrichtung «Kauffrau/Kaufmann» und der Berufsmaturität «Wirtschaft und Dienstleistungen» sowie an die 700 Besucher fanden sich am Dienstag zur Diplomabschlussfeier ein.
Gerhard Huber
Mit einem Notendurchschnitt von 5,4 waren sie die Besten ihres Schuljahrgangs am Berufs- und Weiterbildungszentrum Rorschach-Rheintal: Nadine Herzog, Staad, Leonie Mennel, Diepoldsau, und Shqipdona Cenej, Rebstein (von links). (Bild: Ulrike Huber)

Mit einem Notendurchschnitt von 5,4 waren sie die Besten ihres Schuljahrgangs am Berufs- und Weiterbildungszentrum Rorschach-Rheintal: Nadine Herzog, Staad, Leonie Mennel, Diepoldsau, und Shqipdona Cenej, Rebstein (von links). (Bild: Ulrike Huber)

Es war ein grosser Tag für die 116 jungen Kauffrauen und Kaufmänner, die in der Mehrzweckhalle Rorschacherberg ihr eidgenössisches Fähigkeitszeugnis in Empfang nehmen durften. Und es war ein grosser Tag für jene 32 Absolventen, denen das Berufsmaturitätsdiplom überreicht werden konnte. Festredner, Ständerat Daniel Jositsch, Zentralpräsident des kaufmännischen Verbandes Schweiz, brachte die Stimmung für diesen Abschluss eines Lebensabschnitts auf den Punkt: «Ihr seid die wahren Sieger!»

Digitale Entwicklung hat sich beschleunigt

In seinem Referat zum Thema «Ist die Digitalisierung das Ende des kaufmännischen Berufs» verwies Jositsch darauf, dass die mögliche Bedrohung von Arbeitsplätzen durch Digitalisierung und Automatisierung keinesfalls neu sei und belegte dies mit einem Beispiel. Seine Generation sei in den Banken noch hauptsächlich im Schalterdienst geschult worden, denn schliesslich gab es in den Achtzigerjahren noch keine Bankomaten. Wollte man Bargeld holen oder einzahlen, musste man zwingend zu seiner Hausbank an den Schalter. Jetzt sei diese Funktion beinahe gänzlich auf die Automaten übergegangen. Trotzdem beschäftigten die Banken in der Schweiz nicht weniger, sondern mehr Leute als damals. Der grosse Unterschied zu damals: Die digitale Entwicklung schreite heute viel schneller voran. Das erfordere im Berufsleben grosse Flexibilität und etwas, das noch wichtiger sei, als Intelligenz, nämlich Fleiss und Einsatz, fügte Jositsch an. «Die berufliche Laufbahn ist wie ein Marathonlauf. Euer Ziel ist dann erreicht, wenn ihr als Letzter noch am Laufen seid. Die kaufmännische Ausbildung ist das beste Fundament für eine erfolgreiche berufliche Zukunft.» Bereits im kommenden Jahr werden 92 Prozent eine Weiterbildung beginnen; so zeige sich Fleiss und Einsatz. Wichtig sei auch die Sozialkompetenz. «Vernetzen Sie sich, lernen Sie Leute kennen, tauschen Sie sich aus», forderte Jositsch die Ab-solventen auf. Rolf Grunauer, Rektor des Berufs- und Weiter-bildungszentrums Rorschach-Rheintal (BZR), hatte auch eine Botschaft an seine Absolventen: «Bleiben Sie neugierig, sammeln Sie Lebenserfahrung.»

Erfolg ist auch Teamarbeit

Er wies darauf hin, dass der Erfolg, das Abschlusszeugnis in Empfang nehmen zu können, auf Teamarbeit beruhe. Nämlich Arbeit im Team mit den Eltern, den Lehrern und den Lehrherren.

Die Berufsmaturandin Sarah Inauen machte sich in ihrer Ansprache philosophische Gedanken über die Sozialen Medien und forderte dazu auf, nicht stehen zu bleiben, sondern Erfahrungen zu sammeln und weise zu werden. Und sie zitierte den Dalai Lama: «Der Zimmermann bearbeitet das Holz. Der Schütze krümmt den Bogen. Der Weise formt sich selbst.»

Beste Absolventen geehrt

Besonders hervorgehoben und geehrt wurden jene Absolventinnen/Absolventen die einen besonders guten Notendurchschnitt hatten: Nicole Fässler und Deborah Mangoni mit jeweils 5,3 sowie Nadine Herzog, Leonie Mennel und Shqipdona Cenej mit jeweils 5,4.

Merkliste

Hier speichern Sie interessante Artikel, um sie später zu lesen.

  • Legen Sie Ihr persönliches Archiv an.
  • Finden Sie gespeicherte Artikel schnell und einfach.
  • Lesen Sie Ihre Artikel auf allen Geräten.