Ignaz Hutter wird Ehrenmitglied

An der Hauptversammlung des KGZV Diepoldsau-Schmitter wurden Ruedi Lorsche als Beisitzer und Marion Sigrist als Kassierin in den Vorstand gewählt. Christian Zellweger ist der neue Aktuar des sehr aktiven Vereins.

Drucken
Teilen
Verdiente Vereinsmitglieder (von links): Ignaz Hutter, Peter Jöhri (Präsident) und Ernst Schüpbach. (Bild: chz)

Verdiente Vereinsmitglieder (von links): Ignaz Hutter, Peter Jöhri (Präsident) und Ernst Schüpbach. (Bild: chz)

Diepoldsau. Am letzten Samstag konnte Präsident Peter Jöhri 21 Mitglieder zur jährlichen HV des KGZV Diepoldsau-Schmitter im Restaurant Rössli begrüssen. Nach dem vorzüglichen Nachtessen eröffnete der Präsident die Versammlung und führte zügig durch die Traktanden. Die Versammlung gedachte mit einer Schweigeminute dem im letzten Vereinsjahr verstorbenen Mitglied Emil Rengel. Erfreulicherweise konnte der Neueintritt einer Jungzüchterin vermeldet werden. In seinem Jahresbericht liess der Präsident das vergangene Vereinsjahr Revue passieren. Er bedankte sich bei allen, die aktiv am Vereinsleben teilnahmen und bei den Vereinsanlässen tatkräftig mitarbeiteten.

Zahlreiche Erfolge gefeiert

Nachdem der Kassa- und der Revisorenbericht verlesen waren, wurden die Anträge der Revisoren einstimmig genehmigt. Die Obmänner Peter Sigrist (Geflügel) und Peter Zellweger (Kaninchen) konnten in ihren Rückblicken von zahlreichen Erfolgen ihrer Züchter an diversen Ausstellungen berichten. Auf das Traktandum «Wahlen» musste in diesem Jahr näher eingegangen werden, da der Beisitzer Ignaz Hutter und der Kassier Christian Zellweger ihre Rücktritte eingereicht haben. Der Vorstand schlug Ruedi Lorsche als Beisitzer vor, der einstimmig gewählt wurde. Marion Sigrist wurde als neue Kassierin gewählt, wodurch das Amt des Aktuars vakant wurde. Nachdem sich niemand aus der Versammlung für dieses Amt meldete, stellte sich Christian Zellweger zur Verfügung und wurde gewählt.

Ein «Mann für alle Fälle»

Als Dank für seine langjährigen Dienste im Verein und «Mann für alle Fälle» wurde Ignaz Hutter mit grossem Applaus die Ehrenmitgliedschaft im Verein verliehen. Zudem durfte der Präsident einige Mitglieder für ihre langjährige Vereinstreue auszeichnen. Unter ihnen auch Ernst Schüpbach, der das goldene SGK-Abzeichen für die 50-Jahr-Mitgliedschaft im Verein erhielt.

Als Sieger aus der diesjährigen Vereinsmeisterschaft gingen Peter Zellweger (Geflügel) und Marion Sigrist (Kaninchen) hervor. Weiter wurde diskutiert, ob der Verein im nächsten Januar wieder eine zweitägige Reise an die Schweizerische Rammlerschau in Freiburg organisieren soll. Beim anschliessenden gemütlichen Teil wurde rege über bevorstehende und zurückliegende Ausstellungen und Anlässe diskutiert. (chz)

Aktuelle Nachrichten