«Ich erhielt in der Kirche ein Osterei»

Nathan, wo hast Du das Osternestchen entdeckt? Ich habe in der ganzen Wohnung gesucht, zuerst fand ich den Schokoladenhasen meiner Schwester Dalia, dann im Vorhang des Badezimmers ein Geschenk mit Filzstiften und endlich unter dem Bett mein Osternestchen.

Drucken
Teilen
Nathan Büchel

Nathan Büchel

Nathan, wo hast Du das Osternestchen entdeckt?

Ich habe in der ganzen Wohnung gesucht, zuerst fand ich den Schokoladenhasen meiner Schwester Dalia, dann im Vorhang des Badezimmers ein Geschenk mit Filzstiften und endlich unter dem Bett mein Osternestchen.

Was magst Du vor allem an dem, was der Osterhase ins Nestchen gelegt hat?

Ganz klar den riesengrossen, weissen Osterhasen. Ich habe gerne Schokolade, und ich freue mich, dass der Osterhase aus weisser Schokolade ist. Die schmeckt am besten.

Weisst Du bereits, weshalb wir Ostern feiern?

Ich bin mir nicht ganz sicher. Aber gestern war ich im Gottesdienst im Frongarten in Balgach. Es hatte viele Leute und Don Egidio Todeschini erzählte die Ostergeschichte. Mir schenkte er sogar ein Osterei.

Was gefällt Dir speziell an Ostern?

Dass wir mit meinen Grosseltern und meiner Gotte Lara feiern.

Aktuelle Nachrichten