«HUND»-Konzert im Diogenes

ALTSTÄTTEN. Kommenden Freitag, 13. November, findet zum zweiten Mal in der laufenden Saison der «HUND»-Konzertabend im Diogenes-Theater statt. Mit Hopes & Venom aus St. Gallen beehrt ein mysteriöses Mann/Frau-Duo das Diogenes-Theater.

Merken
Drucken
Teilen
Apologist: Die Band um den Widnauer Cédric Ziegler. (Bild:pd)

Apologist: Die Band um den Widnauer Cédric Ziegler. (Bild:pd)

ALTSTÄTTEN. Kommenden Freitag, 13. November, findet zum zweiten Mal in der laufenden Saison der «HUND»-Konzertabend im Diogenes-Theater statt. Mit Hopes & Venom aus St. Gallen beehrt ein mysteriöses Mann/Frau-Duo das Diogenes-Theater. Die zarte und klare Stimme von Sängerin und Gitarristin Skiba Shapiro wird mit kräftigen Schlagzeugparts und verträumten Gitarrenklängen geschmückt, bis daraus in Melancholie getränkte Musik entsteht.

Etwas härter zu und her geht es bei den Herren von Apologist. Die Band um den Widnauer Cédric Ziegler bezeichnet ihren Musikstil als Post Hardcore. Darunter verstehen sie nichts anderes als zerstörende Metalriffs und bissige Screams in Kombination mit melodiösem Gesang. Mit im Gepäck haben sie das bald erscheinende Minialbum. Mehr unter www.facebook.com/diogenesderhund. (pd)