Holzer öffnen die Werkhoftüren

Zum 40-jährigen Bestehen der Forstgemeinschaft Altstätten findet morgen Samstag ein Tag der offenen Tür im Werkhof an der Weideststrasse statt. Beginn ist um 13 Uhr.

Merken
Drucken
Teilen
Das Team der Forstgemeinschaft lädt auf Samstag ab 13 Uhr zum Tag der offenen Tür ein. (Bild: pd)

Das Team der Forstgemeinschaft lädt auf Samstag ab 13 Uhr zum Tag der offenen Tür ein. (Bild: pd)

Altstätten. Am 25. November 1970 wurde im Gasthaus Ziel von den Holzrhoden Kornberg und Stadt und Vorstadt, den Trattrhoden Kornberg und Vierhöfe, der Rhode Gätzi-Warmesberg sowie der Ortsgemeinde und der Stadt Altstätten die Altstätter Forstgemeinschaft gegründet. Ihr Zweck war die gemeinsame Waldbewirtschaftung, der Waldbau und die Holzernte. In den 40 Jahren ist die Forstgemeinschaft jedoch stetig ausgebaut worden.

Nebst dem Förster werden heute zwei festangestellte Mitarbeiter und drei Waldarbeiter in Teilzeit beschäftigt, davon zwei Lehrlinge. Bisher sind 28 Lehrlinge ausgebildet worden. Maschinen und Geräte werden heute auch überbetrieblich eingesetzt. Ausserdem bietet die Forstgemeinschaft Dienstleitungen wie Garten- und Parkholzerei an, auch für Private, Spezialbauten, Strassenbau, Unterhaltsdienste oder Arbeiten für die Fernheizungsbetreiber.

Zudem unterhält die Forstgemeinschaft einen Walderlebnispfad und Christbaumkulturen, kümmert sich um die Aus- und Weiterbildung ihrer Angestellten, empfiehlt sich für Führungen mit Schulklassen und Vereinen. Auch wer eine hölzerne Dekoration, Brunnen, Bänke oder Ähnliches für seinen Garten sucht, ist bei der Forstgemeinschaft richtig.

Ausserdem kann der Werkhofsaal mit 40 Plätzen und kleiner Küche für Anlässe gemietet werden. Im Sommer sogar samt attraktivem Grillplatz. (pd)