Holt Bechtiger den zehnten Titel?

POLYSPORT. Morgen Samstag wird die Rhystafette ab 13 Uhr durchgeführt. Start ist auf dem Sportplatz Rheinblick. Zum Einsatz kommen Startläufer, Bootfahrer, Mountainbiker, Schütze und Talläufer. Nebst dem Team- gibt es den Einzelwettkampf.

Drucken
Teilen
Schnelles Wechseln bei der Übergabe spart wertvolle Sekunden. (Bild: Archiv/Mäx Hasler)

Schnelles Wechseln bei der Übergabe spart wertvolle Sekunden. (Bild: Archiv/Mäx Hasler)

Neu 18,7 Kilometer beträgt die gesamte Strecke, bestehend aus zwei Laufstrecken, einer Bootsstrecke und zwei Radstrecken. Irgendwann dazwischen wird auch noch das Gewehr ausgepackt und geschossen. Je nach Anzahl der geschossenen Punkte werden der Laufzeit Bonussekunden gutgeschrieben.

«Rhy-Über-Women»

Hauptsächlich wird die Rhystafette als Teamwettkampf in verschiedenen Kategorien ausgeführt. Ambitionierte Sportlerinnen und Sportler messen sich zusätzlich gerne auch in der Single-Kategorie. Bereits neunmal durfte anschliessend Iris Bechtiger zuoberst aufs Treppchen steigen. Ob ihr dieses Jahr der totale Triumph des zehnten Titels gelingen wird? Ihre Teilnahme hat sie jedenfalls bereits zugesichert und wird darum von der zusätzlichen Attraktivitätssteigerung profitieren können. Die erste Laufstrecke wird nämlich um rund 100 Meter verlängert.

Start durch das Festzelt

Damit die Startläuferinnen und -läufer nicht mehr abseits des Geschehens in den Wettkampf einsteigen müssen, wurde die Startlinie kurzerhand verlegt. Die ersten hundert Meter führen somit geradewegs durch die Festwirtschaft, was sowohl für das Publikum als auch für die Teilnehmenden ein Mehrwert bedeutet.

Die Organisatoren erhoffen sich zudem bei der im letzten Jahr eingeführten Kids-Stafette einen Zuwachs. Die verkürzte Route über circa 7,3 Kilometer wird von zwei Läufern, einem Scooterfahrer und einem Radfahrer absolviert. Mädchen und Buben können in gemischten Teams starten und werden in drei Altersklassen unterteilt, wobei jeweils der oder die älteste Person massgebend ist. Dieses Jahr gibt sich zudem Ex-Schwingerkönig Nöldi Forrer die Ehre und startet zusammen mit dem Ringerclub Oberriet-Grabs an der Rhystafette.

Weitere Informationen sind zu finden auf der Homepage www.rhystafette.ch. (pd)