Vielen Dank für Ihre Registrierung. Sie haben jetzt den Aktivierungslink für Ihr Benutzerkonto per E-Mail erhalten.

Vielen Dank für Ihre Anmeldung.

Ihr Konto ist aktiviert. Wir wünschen Ihnen viel Lesevergnügen.

Vielen Dank für Ihre Bestellung. Wir wünschen Ihnen viel Lesevergnügen.

Hollywood auf die Bühne geholt

Einen Abend lang entführte der STV Balgach seine Gäste auf eine Filmreise durch Hollywood. Bei der Schauturnunterhaltung wirkten Kleine und Grosse mit Freude zusammen und zeigten ihr Können.
Rebecca Küster
Die Turnenden zeigten im bunten Neonlicht zum Film «Star Wars» akrobatische Kunststücke. (Bild: Bilder: Rebecca Küster)
Viele kleine schnappende Krokodile.
2 Bilder

Hollywood auf die Bühne geholt

Der Unterhaltungsabend startete mit dem weltbekannten Disney­klassiker «König der Löwen». In bunten Tierkostümen verzauberten die Kleinsten aus dem Mukiturnen das Publikum mit turnerischer und tänzerischer Leistung. Die Besonderheit des diesjährigen Schauturnens war die Mischung der unterschiedlichen Altersgruppen bei den Auftritten. Die Geräteturnriege der Mädchen mischte die kleinen Löwen aus der Muki-Gruppe als Zebras und Giraffen auf und bewies mit dynamischen Kunstsprüngen am Boden und Barren ihr Talent.

Anschliessend begrüsste OK-Präsident David Curiger Zuschauerinnen und Zuschauer im ausverkauften Saal und bedankte sich auch bei allen Sponsoren und Gönnern des Turnvereins.

Mutige Sprünge und hohe Salti

Die zweite Nummer des Abends führte die Gäste auf die abenteuerliche Reise des Indiana Jones. Die Buben vom Geräteturnen wagten mutige Sprünge am Seil, Salti und Überschläge aus dem Stand und auf dem Trampolin. Besonders entzückten die kleinen Mukiturner mit ihrem Tanz zum Kinderlied «Schnappi, das kleine Krokodil».

Während der gesamten Vorstellung wurden die Gäste vom alten Ehepaar Berti und Edi Good, gespielt von Manuel Metzler und Daniel Lutz, mit viel Charme und Witz durch den Abend geleitet.

Auf eine orientalische Reise in den Fernen Osten, nach Bollywood, nahmen die Frauenriege und die Leichtathletik-Jugend das begeisterte Publikum mit. In schrillen orientalischen Gewändern und zu fernöstlichen Klängen bezauberten sie mit einer grossartigen Aufführung. Die drei Riegen der Gymnastik verwandelten die Bühne in die Kampfarena aus dem Film «Tribute von Panem» und spielten Filmszenen mit turnerischen Einlagen in den passenden Kostümen nach. Nach der Pause übernahm der bereits erwartete Superstar aus Hollywood, «Jonny Mississippi», gespielt von Thuvarakan Sriskandanathan, schliesslich die Moderation, ergänzend zum Ehepaar Good.

Die dunkle Seite der Macht besiegt

Die Gruppen der Boden-Aktiven, mittlere Jugi-Buben, und die aktiven Leichtathleten marschierten in Kostümen aus «Star Wars» auf und konnten mit Glanzleistungen beim Bodenturnen und akrobatischen Kunstturnen die dunkle Seite der Macht besiegen. Der nächste Filmklassiker, ein «James Bond», startete natürlich mit einer Verfolgungsjagd durch die Gruppe junger Jugi-Buben und führte zum sensationellen Auftritt der Männerriege, deren Mitglieder als Bond-Girls auftraten. Die Gymnastik-Jugend und die älteren Jugi-Buben bezauberten die Gäste mit akrobatischem Können mit Kegeln, Bällen und Bändern zum epischen Film «Avatar». Die Barrenturner, Gymnas­tik-Mitglieder und die Jugi-Mädchen liessen die tragische Liebesgeschichte von Rose und Jack auf der Titanic aufleben und durften eine Zugabe geben. Auch die letzte Einlage zu «The Greatest Showman» der aktiven Frauen- und Männerriegen kam so gut an, dass für eine zweite Zugabe applaudiert wurde.

David Curiger bedankte sich bei allen Turnerinnen und Turnern, den Helfern und natür­ lich auch beim Publikum. Spe­ziell geehrt wurden zudem einige Vereinsmitglieder für Leistungen an den Schweizer Meisterschaften. Hansjörg Nüesch, Gesamtvereinspräsident, wurde für seine 30-jährige Mitgliedschaft geehrt. Danach ging es für die meisten noch zur Aftershow-Party.

Merkliste

Hier speichern Sie interessante Artikel, um sie später zu lesen.

  • Legen Sie Ihr persönliches Archiv an.
  • Finden Sie gespeicherte Artikel schnell und einfach.
  • Lesen Sie Ihre Artikel auf allen Geräten.