Hohes Pensum für Stimmenzähler

BERNECK. Am Wahl- und Abstimmungssonntag vom 15. November hat das Stimmenzähler-Team in Berneck grosse Arbeit geleistet. Einen speziellen Anlass erwartet die Menschen, die sich freiwillig im Dorf engagieren.

Drucken
Teilen
Bernecks Stimmenzählerinnen und Stimmenzähler leisteten am 15. November ein grosses Arbeitspensum. (Bild: pd)

Bernecks Stimmenzählerinnen und Stimmenzähler leisteten am 15. November ein grosses Arbeitspensum. (Bild: pd)

In viereinhalb Stunden öffneten die Stimmenzählerinnen und Stimmenzähler 1531 Couverts. Zusammen mit den 63 an der Urne eingeworfenen Umschlägen wurden total 11 463 Zettel sortiert und erfasst.

Hohe Stimmbeteiligung

Die hohe Zahl resultierte aus vier kantonalen Vorlagen, zwei kantonalen Wahlen, einer kommunalen Abstimmung, der Wahl des Gemeindepräsidiums und einer Stimmbeteiligung von je nach Vorlage 53,38 bis 59,22 Prozent der 2548 Stimmberechtigten der Gemeinde Berneck. Als Zeichen der Wertschätzung für den Einsatz wurden im Anschluss an den letzten Abstimmungssonntag im 2015 alle Stimmenzähler zum Jahresabschlussessen eingeladen.

Die Gemeinde ist in vielen Bereichen auf freiwilliges Engagement für das gesellschaftliche Leben angewiesen. In der Jugendarbeit und -betreuung leisten besonders die Vereine grosse Dienste. Aber auch im Stillen wird wertvolle freiwillige Arbeit von Einzelnen oder Organisationen mit ideellem Zweck verrichtet. Ohne dieses Engagement würde die Lebensqualität im Dorf abnehmen, es würde den Sport- und Sozialbereich sowie die Politik und Kultur treffen.

Ehrenamt wird honoriert

Der Gemeinderat Berneck möchte sich am Freitag, 4. Dezember, am Vortag des internationalen Tages der Freiwilligenarbeit, im Namen der Bevölkerung bei den engagierten Personen und Vereinen für ihren wertvollen Einsatz bedanken und seine Wertschätzung dafür zum Ausdruck bringen. Auch werden an diesem Abend erfolgreiche Bernecker Sportlerinnen und Sportler geehrt. Die Bevölkerung von Berneck ist zu diesem Anlass in der Mehrzweckhalle Bünt ab 19 Uhr eingeladen.

Wegen der langen warmen Witterung findet in der Gemeinde Berneck am nächsten Montag, 30. November, eine zusätzliche Grünabfuhr statt.

Es kann Grüngut, gebündelt oder in den zugelassenen offenen Gebinden oder Grünabfall-Containern, mitgegeben werden. Die Sammeltour beginnt um 6 Uhr. Die Kosten dafür belaufen sich auf rund 8000 Franken. (gk)