Vielen Dank für Ihre Registrierung. Sie haben jetzt den Aktivierungslink für Ihr Benutzerkonto per E-Mail erhalten.

Vielen Dank für Ihre Anmeldung.

Ihr Konto ist aktiviert. Wir wünschen Ihnen viel Lesevergnügen.

Vielen Dank für Ihre Bestellung. Wir wünschen Ihnen viel Lesevergnügen.

Hohe Niederlage der HCR-Frauen

Handball Die Rheintaler 3.-Ligistinnen haben gegen Rorschach-Goldach II 21:28 verloren.

Motiviert von zahlreichen Zuschauern wollten die Rheintalerinnen zwei Punkte gewinnen. Nach einer guten Teamleistung im letzten Auswärtsspiel waren die Erwartungen hoch. Aber schon zu Beginn waren die Rheintalerinnen nicht ganz bei der Sache. In der Verteidigung waren die Beine zu wenig schnell und die Gäste hatten genügend Platz, um aus sechs Metern frei aufs Tor zu werfen. Es schien, dass Rheintal Angst hatte, in der Defensive richtig einzusteigen.

Im Angriff produzierte das Heimteam viele technische Fehler. Drei verschossene Siebenmeter machten die Situation auch nicht besser, und die Torfrauen sahen sich regelmässig schnellen Gegenstössen gegenüber.

Nach der Pause spielten die Rheintalerinnen mit mehr Elan. Die Verteidigung wirkte agiler und spielte besser zusammen. Auch im Angriff lief es, sodass der Rückstand zwischenzeitlich von sieben auf drei Tore redu­-ziert wurde. Allerdings liess am Schluss die Kraft nach, was es den Gästen ermöglichte, wieder um sieben Tore davonzuziehen. (aw)

Rheintal: Sabine Kunisch, Regina Fässler, Verena Schlichtling, Andrea Schuler, Jeanine Roth, Nadine Vetsch, Jeaninne Enzler, Deborah Näf, Aline Züst, Livia Wüst, Alissa Wohlwend.

Merkliste

Hier speichern Sie interessante Artikel, um sie später zu lesen.

  • Legen Sie Ihr persönliches Archiv an.
  • Finden Sie gespeicherte Artikel schnell und einfach.
  • Lesen Sie Ihre Artikel auf allen Geräten.