Hohe Nachzahlungen
Balgach ist sechseinhalb Millionen über Budget

Die Steuereinnahmen der Gemeinde Balgach für 2020 fallen um 6'454'060 Franken höher aus als budgetiert. Die Abrechnung zeigt ein Total von 24,2 Millionen.

Drucken
Teilen
Das liebe Geld: Die Gemeinde Balgach hat im vergangenen Jahr deutlich mehr Steuern eingenommen als prognostiziert.

Das liebe Geld: Die Gemeinde Balgach hat im vergangenen Jahr deutlich mehr Steuern eingenommen als prognostiziert.

Symbolbild: Keystone

(gk) Die Mehreinnahmen sind besonders auf ausserordentlich hohe Nachzahlungen aus frü­heren Jahren bei den Einkommens- und Vermögenssteuern, erhebliche Mehreinnahmen bei den juristischen Personen und sehr hohe Grundstückgewinnsteuern aufgrund eines regen Liegenschaftenhandels zu hohen Preisen zurückzuführen, schreibt die Gemeinde.

Wegen Corona findet auch in Balgach statt einer Bürger­versammlung eine Abstimmung statt. Über die Geschäfte wird am Sonntag, 11. April, abgestimmt. Die Stimmberechtigten erhalten die Unterlagen Mitte März. Der Geschäfts- und Budgetbericht wird mit separater Post in alle Haushalte verteilt. Der Geschäfts- und Budgetbericht mit dazugehörenden Details werden ab etwa 12. März auch auf www.balgach.ch publiziert. Die Unterlagen können auch bei der Finanzverwaltung bestellt werden unter E-Mail michael.heule@balgach.ch.

Gemeinde bittet um Mithilfe im Winterdienst

Auch diesen Winter sei das Strassennetz der Gemeinde in möglichst gutem Zustand zu halten, schreibt die Gemeinde. Die meisten Schneeräumungsarbeiten werden in den frühen Morgenstunden ausgeführt. Fahrzeuge, die auf öffentlichen Strassen und Plätzen parkiert sind, behindern den Winterdienst. Es besteht die Gefahr der Beschädigung. Fahrzeughalter sind aufgerufen, ihre Fahrzeuge bei Schnee- oder Eisprognosen in Garagen oder auf privaten Vorplätzen abseits der Strasse abzustellen. Im Sinne des Strassengesetzes kann bei viel Schneefall Privateigentum zur Schneeräumung beansprucht werden.

Demgegenüber ist es aus Sicherheitsgründen verboten, Schnee von Vorplätzen etc. auf öffentliche Strassen, Wege und Plätze zu schaffen. Hydranten müssen freigehalten werden. Auch sind die EW-/CATV-Verteilkabinen und Schächte von Schnee zu schützen. Die Gemeinde Balg­ach lehnt die Haftung für allfällige Schäden an Fahrzeugen ab, die aus Nichtbefolgen dieser Anweisung resultieren. Fahrzeuge, die die Schneeräumung hemmen, können auf Kosten der Halter abgeschleppt oder verstellt werden.