Vielen Dank für Ihre Registrierung. Sie haben den Aktivierungslink für Ihr Benutzerkonto per E-Mail erhalten.

Vielen Dank für Ihre Anmeldung.

Vielen Dank für Ihre Bestellung. Wir wünschen Ihnen viel Spass beim Lesen.

Höherer Steuerabzug für Krankenkassenprämien

Kantonsrat In der Aprilsession erinnerten der Oberrieter SVP-Kantonsrat Markus Wüst und sein Melser Parteikollege Walter Gartmann die Regierung in einem Vorstoss, dass eine Anpassung des Steuerabzugs für Versicherungsprämien, im Besonderen für die Krankenversicherung, überfällig ist. Den Auftrag dazu hat der Kantonsrat bereits vor zwei Jahren erteilt.

Die beiden SVP-Kantonsräte haben mit ihrer Interpellation eine offene Tür eingerannt. Sie wolle die Botschaft zu einem Nachtrag zum Steuergesetz noch diesen Herbst vorlegen, heisst es nämlich in der Antwort der Regierung. Nebst der Anpassung des Abzugs für Versicherungsprämien soll diverses Bundesrecht nachvollzogen werden. Ausserdem will die Regierung den Steuerabzug für Kinderdrittbetreuungskosten erhöhen. Dies als steuerliche Massnahme gegen den Fachkräftemangel.(mt)

Merkliste

Hier speichern Sie interessante Artikel, um sie später zu lesen.

  • Legen Sie Ihr persönliches Archiv an.
  • Finden Sie gespeicherte Artikel schnell und einfach.
  • Lesen Sie Ihre Artikel auf allen Geräten.