Höck mit dem Schulsozialarbeiter

ST. MARGRETHEN. Heute Mittwoch, 28. Oktober, um 19.30 Uhr treffen sich die Mitglieder und Sympathisanten der SP-Ortspartei im Saal der Pizzeria da Franco zu einem öffentlichen Höck. Zu Gast ist Schulsozialarbeiter Antonio Secco.

Drucken
Teilen

ST. MARGRETHEN. Heute Mittwoch, 28. Oktober, um 19.30 Uhr treffen sich die Mitglieder und Sympathisanten der SP-Ortspartei im Saal der Pizzeria da Franco zu einem öffentlichen Höck. Zu Gast ist Schulsozialarbeiter Antonio Secco. Er wird aus seinem Alltag berichten und Bilanz über seine bisherige Zeit in St. Margrethen ziehen. Natürlich besteht auch die Gelegenheit, Fragen zu stellen. Die Öffentlichkeit ist eingeladen.

CVP-Ortspartei lädt zum Bowling ein

ST. MARGRETHEN. Die CVP-Ortspartei lädt ihre Mitglieder und Sympathisanten am Freitag, 30. November, zum Bowling ein. Treffpunkt ist um 19 Uhr beim Gemeindehaus. Nach Widnau fährt man gemeinsam. Nach der sportlich-geselligen Betätigung wird man den Abend in St. Margrethen ausklingen lassen.

Arbeit der Grenzwacht im Fokus

AU. «Was bedeutet der massive Zustrom an Flüchtlingen für das Rheintal? Mit welchen Auswirkungen ist zu rechnen, wenn im kommenden Sommer die Rheinbrücke zwischen Au und Lustenau saniert wird? Welche Lösungen gibt es für den täglichen Verkehrsstau beim Zollamt?» Fragen, auf die Zollinspektor Walter Portmann der Bevölkerung Antworten gibt. Möglich wird dies dank der Initiative von Judith Pizzingrilli, Präsidentin der FDP Au/Heerbrugg. Treffpunkt der Veranstaltung vom Donnerstag, 5. November, ist das Restaurant Engel und zwar um 18.30 Uhr. Nach einer Einführung durch Walter Portmann und einer Fragerunde erfolgt die Verschiebung zum Zollamt Au. Auf einem Rundgang bekommen die Veranstaltungsbesucher (auch Nicht-FDP-Mitglieder sind willkommen) Einblick in die Arbeit des Zolls und der Grenzwache. Da beim Zollamt Au nur wenige Parkplätze zur Verfügung stehen, empfiehlt es sich, den Anlass mit dem Velo zu besuchen. Eine Anmeldung ist unerlässlich und zwar unter www.fdp-auheer brugg.ch oder 071 744 61 35.

Volkshochschule: Raubtiere

HEERBRUGG. «Raubtiere – faszinierend und gefürchtet» ist das Thema eines Vortrages mit dem Wildbiologen Matthias Wüst, der am Freitag, 30. November, um 19.30 Uhr in der Kantonsschule stattfindet. Der Referent stellt die Raubtiere vor, die in der Schweiz vorkommen, und erklärt, warum diese wieder vermehrt bei uns auftauchen. Als Ergänzung besuchen die Teilnehmer am Samstag, 31. Oktober, den Wildpark in Feldkirch. Treffpunkt ist um 10 Uhr beim Kiosk des Wildparks, Ardetzenweg 20, in Feldkirch. Die Veranstaltungen können auch getrennt besucht werden.

Volkshochschule:«Idogo Qi Gong»

HEERBRUGG. «Idogo Qi Gong» ist Körperschulung für den Alltag. Am Montag, 2. November, um 19.30 Uhr gibt die Atemtherapeutin Teresa Zanoni eine Einführung in Ursprung und Prinzipien von «Idogo Qi Gong» und zeigt, wie mit ökonomischen Bewegungs- und Atemweisen Belastungen leichter verkraftet werden können. Kursort ist Berneck, Hafnerwisenstrasse 2 (Eingang Inac AG). Für diesen Abend ist eine Anmeldung erforderlich unter www.vhs-rheintal. ch oder Telefon 076 233 53 88.