Höchste Ehren für Paul Ackermann

Drucken
Teilen

Schwingen Der 57-jährige Melser Paul Ackermann ist in Hochdorf LU zum Ehrenmitglied des Eidgenössischen Schwingervebandes (ESV) gekürt worden.

46 Kränze, zwei davon am Eidgenössischen, hatte Ackermann als Aktiver errungen. Noch länger ist die Liste seiner Tätigkeiten als Funktionär, der Melser amtete schon als Kampfrichter und als Mitglied mehrerer Organisationskomitees. Zudem präsidierte er während vielen Jahren den SK Mels und den Rhein­- tal-Oberländer sowie den Kantonal-Verband. Auch im Nordostschweizer Verband war er Vizepräsident. Ackermann gehört dem Komitee an, das das Eidgenössische 2025 nach St. Gallen holen möchte. (pd)