Historisches Fahrzeug am TV

Die beliebte Fernsehreihe «Eisenbahn-Romantik» stellt am 6. März einen Triebwagen vor, der 1911 für die Altstätten-Gais-Bahn gebaut wurde. Fast wäre er verschrottet worden.

Drucken
Teilen
Der CFe3/3 unterwegs: Ein restauriertes Schmuckstück mit Baujahr 1911. (Bild: pd)

Der CFe3/3 unterwegs: Ein restauriertes Schmuckstück mit Baujahr 1911. (Bild: pd)

Gerettet hat das Fahrzeug der Verein historische Appenzeller Bahnen. Es gibt ihn seit 2001. Damals sollte der Triebwagen CFe3/3 ausgemustert werden. Um dies zu verhindern und das historische Fahrzeug wieder fahrtüchtig zu machen, wurde der Verein gegründet.

In den 13 Jahren seit der Gründung hat der Verein viel getan. Im Depot Wasserauen haben Mitglieder den CFe3/3 restauriert, seit 2005 zieht er auf Sonderfahrten die Blicke auf sich. Der Verein besitzt inzwischen drei weitere Wagen; jeden Samstag sind rund 20 aktive Mitglieder in Wasserauen mit Restaurierungsarbeiten beschäftigt. Am 17. August findet ein Nostalgietag statt, den der Verein zusammen mit vier Partnern durchführt. Dann werden vier besondere Zugkompositionen zwischen Appenzell und Wasserauen verkehren. Ein Höhepunkt wird eine Zugparade in Wasserauen sein. – Der Fernsehsender SWR berichtet in der 679. Folge der «Eisenbahn-Romantik» über den Appenzeller Nostalgietag und stellt den Verein vor, der sich unermüdlich für den Erhalt des historischen Rollmaterials der Appenzeller Bahnen einsetzt.

Fahrt mit Rhätischer Bahn

Der im Mittelpunkt stehende Triebwagen CFe3/3 wird nun sogar für die Zahnradstrecke Altstätten-Gais fit gemacht, was dank vieler Spenden und der Mithilfe von Stadler Rail in Bussnang möglich ist. Der Bruder des Triebwagens, die Nr. 1, steht im Verkehrshaus in Luzern.

Der «Oldtimer von Appenzell» ist das Hauptthema der SWR-Eisenbahnsendung vom 6. März. Ein weiterer Bericht befasst sich mit der Rhätischen Bahn. Sie ist seit Juli 2008, auf einer Länge von 122 Kilometern, ein Unesco-Weltkulturerbe. In der Sendung wird mit der Bernina-Bahn bis nach Tirano gefahren. (gb)

«Eisenbahn-Romantik»: Donnerstag, 6. März, 14.15 Uhr, Fernsehen SWR

Aktuelle Nachrichten