Hinterforst
Erfolg bei «Jugend forscht»: Dominic Rinderers Drohne ist «hervorragend»

Dominic Rinderers Software für eine autonome Such- und Rettungsdrohne hat bei «Jugend forscht» mit dem Prädikat «Hervorragend» abgeschnitten. Der Hinterforster hat im Fachbereich Physik/Technik mitgemacht. Von den insgesamt 107 Teilnehmerinnen und Teilnehmern erhielten 14 ein «Gut», 54 ein «Sehr gut».

Merken
Drucken
Teilen
Dominic Rinderer mit seiner Drohne.

Dominic Rinderer mit seiner Drohne.

Bild: Harald Schnitzler

(gb) Dominic Rinderer aus Hinterforst gehört zu jenen 27 jungen Forschenden, deren Arbeit als «Hervorragend» beurteilt wird. Es wurden Barpreise in der Gesamthöhe von knapp 100'000 Franken vergeben. Zudem erhalten die mit «Hervorragend» ausgezeichneten Teilnehmerinnen und Teilnehmer einen Sonderpreis.

Dieser berechtigt zur Teilnahme an einem internationalen Projektwettbewerb bzw. Wissenschaftsanlass in Europa, Asien oder den USA. Rinderer erhielt den Sonderpreis «Odd Fellows-Taiwan International Science Fair», der sich auf einen Projektwettbewerb in Taipeh bezieht.