Hindernissen, Kälte und Dreck getrotzt

Drei Rheintaler Hobbyläufer machten zum zweiten Mal am Fisherman's Friend Strongman Run in Thun mit und klassierten sich alle im vorderen Teil der Rangliste.

Drucken
Teilen
Stellten sich bereits zum zweiten Mal der Herausforderung, (v. l.): Jürg Kellenberger, Coach Viola Kellenberger, Norbert und Nicole Lüchinger.

Stellten sich bereits zum zweiten Mal der Herausforderung, (v. l.): Jürg Kellenberger, Coach Viola Kellenberger, Norbert und Nicole Lüchinger.

POLYSPORT. Was nach der letztjährigen Teilnahme in Erwägung gezogen wurde, ist für drei Rheintaler (eigentlich nur Hobbyläufer und Faustballfreaks) nun schon wieder Vergangenheit. Ein spezielles Trainingsprogramm, für den spektakulärsten Crosslauf Europas, wurde um die Weihnachtszeit in Angriff genommen. Zu dieser Zeit war es sehr winterlich, mit eisigen Temperaturen und Schneetreiben. Doch die Trainingseinheiten mussten eingehalten werden, wollte man ähnlich gute Ergebnisse wie im letzten Jahr erzielen.

Unter den besten zehn Prozent

Von 4050 Teilnehmern haben 3954 das Rennen beenden können. Norbert Lüchinger, der Bereichsleiter der Spirig Vogel Haustech GmbH, belegte als Schnellster des Rheintaler Trios den hervorragenden 493. Rang. Sein Schwager Jürg Kellenberger platzierte sich weiter hinten auf dem 722. Rang und Tochter Nicole Lüchinger schaffte den guten 101. Platz von 671 Frauen.

Auf diversen Ebenen gefordert

Bei diesem Strongman-Run wird eine Strecke von acht Kilometern zweimal bestritten, wobei es 22 verschiedene Hindernisse zu bewältigen gibt. Unter anderem galt es eine 100-Meter-Schlammstrecke (Höhe 1 m, Temperatur 4 ° Celsius) zu durchqueren, einen Berg von Autopneus zu überklettern, verschiedenste Klettertürme zu besteigen usw.

Was besonders unangenehm sein muss am Strongman-Run, ist, dass die zweite Runde in dem durchnässten und schlammigen Outfit absolviert wird. So kommt es nicht nur auf eine gute körperliche Fitness und auf Geschicklichkeit an, sondern auch auf grosse Anpassungsfähigkeit an gegebene Umstände, was diesem Trio wunderbar gelungen ist. (sp)