Himmel und Hölle am Oberrieter Maskenball

Am Samstag, 8. Februar, findet in Oberriet die grosse, bunte Fasnachtsparty statt. Die Mehrzweckhalle Burgwies wird in eine himmlische und höllische Welt verwandelt. Die Hauptfrage dieses Jahr lautet, ob die Besucher «Engeli» oder doch «Tüüfeli» sind.

Drucken
Teilen
Am Samstagabend kommen Fasnachtsfans in Oberriet auf ihre Kosten.

Am Samstagabend kommen Fasnachtsfans in Oberriet auf ihre Kosten.

Bild: PD

(pd) Jedes Jahr werden von den Besuchern aufwendige und fantasievolle Verkleidungen ausgedacht und gebastelt. Dies wird an der Fasnachtsparty bei der Maskenprämierung grosszügig belohnt – sei es als Gruppe oder als Einzelmaskierte. Zudem erwartet besonders originell Kostümierte am Samstag ein Spezialpreis.

Die Stimmung wird den ganzen Abend von Guggenmusiken aus der Region eingeheizt. Dieses Jahr erwartet die Gäste zudem neu eine Spezialbar sowie eine Fotobox.

Die Tickets des Vorverkaufskontingents sind bereits vergriffen. Für Kurzentschlossene gibt es an der Abendkasse aber noch genug Tickets.

Die Türen in die himmlisch- höllische Welt werden um 20 Uhr geöffnet. Besucher ab 18 Jahren können in die fasnächtliche Welt eintauchen. Für die Heimkehr stehen kostenfreie Shuttlebusse bereit. Alle Details und weitere Informationen sind auf www.oberrieter-maskenball.ch ersichtlich. Die Aktivriege des STV Oberriet-Eichenwies freut sich auf einen gelungenen Maskenball.