Hier feiert man ins neue Jahr

In den meisten Rheintaler Gemeinden bleibt es heute Abend eher ruhig. Eine grosse Silvesterparty steigt einzig in Rüthi. Zu Hause feiern muss man trotzdem nicht: Ein kleiner Überblick zeigt, wo es sich gut ins neue Jahr tanzen lässt.

Seraina Hess
Drucken
Teilen
Gelegenheiten zum Feiern gibt es einige, wenn auch nicht überall in unmittelbarer Nähe. (Bild: Depositphotos/logoboom)

Gelegenheiten zum Feiern gibt es einige, wenn auch nicht überall in unmittelbarer Nähe. (Bild: Depositphotos/logoboom)

Es gibt kaum Konkurrenz für die Wallstreet Silvester Night in der Rüthner Mehrzweckhalle Bündt. Das zeigte sich auch beim Vorverkauf, bestätigt das OK-Trüppchen, das aus FC-Mitgliedern besteht. Im Rheintal ist diese Silvester-Fete die einzige ihrer Grösse – mit einem Motto, das beim Publikum schon im letzten Jahr gut ankam. Dresscode ist Anzug und Abendkleid, das Ambiente wird dementsprechend edel. Die Musik bleibt aber, wie man es von einer Silvesternacht für ein Zielpublikum ab 20 Jahren erwartet: DJ Carlo legt Partytunes auf, und die Rheintaler Band The Opticalz liefert elektronische Klänge.

Seifenopern-Star im «Falken»

Auch eine Spielerei, die zum Motto passt, erwartet die Gäste an der Wallstreet-Party: Die Preise einzelner Drinks sinken oder steigen je nach Nachfrage, fast wie an der Börse. Türöffnung ist um 20 Uhr. Es verkehren sowohl auf dem Hin- als auch auf dem Rückweg kostenpflichtige Shuttlebusse.

Angepriesen wird auch die Silvesterfeier des Partylokals Falken in Eichberg, die um 20 Uhr startet. Hier legt der spanische DJ Juanjo Charts, House, Black Music und Rhythm and Blues auf, wie er es normalerweise in der mallorquinischen Grossdiscothek Mega-Park tut. Spezialgast ist Patrick G. Boll, bekannt aus der deutschen Reality-Seifenoper «Berlin – Tag & Nacht».

Abgesehen von vielen Restaurants und Bars, die Live-Musik und spezielle Menüs anbieten, ist im unteren Rheintal weniger los. Am Bodensee kommen dafür Hip-Hop-Liebhaber auf ihre Kosten. Der Club Rorschach präsentiert zum Jahresabschluss den international gefeierten New Yorker Afu-Ra. Danach laden die Veranstalter zu einer Electro-Party ein. Freinacht sei Dank, geht diese wohl erst in den frühen Morgenstunden zu Ende. Am Bodenseeufer startet das Silvesterfest um 20 Uhr. Wer bis zum Schluss bleibt, kommt nicht vor sechs Uhr nach Hause.

Beliebt: Vorarlberg

Ebenfalls Anklang finden Anlässe im nahen Ausland. Auf dem Kirchplatz in Lustenau beispielsweise tanzen die Besucher ab 22 Uhr zur Livemusik der Band The Spouts. Sie spielt Klassiker der 1950er- und 60er-Jahre. Nach dem Feuerwerk findet die Afterparty in der Jahn-Turnhalle statt.

Wer am Neujahrsabend doch lieber zu Hause bleibt, der sei unbesorgt: Das Feuerwerk, das um Mitternacht in vielen Lokalen gezündet wird, ist zum Glück nicht nur den Partygästen vorbehalten.

Weitere Neujahrsanlässe: www.rheintaler.ch/veranstaltungen

Aktuelle Nachrichten