Heute Bürgerversammlung mit Preisverleihung

Altstätten. Heute Abend finden im «Sonnen»-Saal die Schulbürgerversammlungen der Oberstufe Altstätten um 19.30 Uhr und gleich im Anschluss der Primarschule Altstätten statt sowie um 20.30 Uhr die Bürgerversammlung der Stadt Altstätten.

Drucken
Teilen

Altstätten. Heute Abend finden im «Sonnen»-Saal die Schulbürgerversammlungen der Oberstufe Altstätten um 19.30 Uhr und gleich im Anschluss der Primarschule Altstätten statt sowie um 20.30 Uhr die Bürgerversammlung der Stadt Altstätten. Im Rahmen der Bürgerversammlung wird auch der Anerkennungspreis 2011 der Stadt Altstätten verliehen.

In der Computeria Kaffee trinken und fachsimpeln

Altstätten. Morgen Freitag ist die Computeria Rheintal geöffnet. Ab 14 Uhr treffen sich computerinteressierte Seniorinnen und Senioren in den Räumen der Pro Senectute an der Bahnhofstrasse 15 in Altstätten, um sich auszutauschen, zu fachsimpeln, sich zu helfen und zusammen Kaffee zu trinken. Es ist kein spezielles Thema geplant. Es wird ein Unkostenbei-trag erhoben. Eine Anmeldung ist nicht nötig. Vorschau: Am Karfreitag, 22. April, ist die Computeria geschlossen. Am 29. April findet eine Planungssitzung statt. Mehr auf www.computeria-rheintal.ch

Treffen der Zeitbörse der Region Rheintal

Altstätten. Heute, 14. April, 18.30 Uhr, ist jedermann eingeladen, sich im Hotel Sonne ein Bild vom «Zeittauschen» zu machen. Im Angebot sind Aktivitäten wie Gartenarbeit, PC-Hilfe, Putzen, Besuchsdienste, Digitalisieren verschiedener Medien, Fremdsprachen, Backen und viel Nützliches für den Alltag. Es besteht Gelegenheit, sich anzumelden und sich den Internetzugang zur Zeitbörse erklären zu lassen.

Pro Senectute: Ferienwoche für Senioren in St. Gilgen

Altstätten. Vom Sonntag, 19. Juni, bis Samstag, 25. Juni, findet die Ferienwoche der Pro Senectute Rheintal im österreichischen St. Gilgen statt. Die Woche ist für ältere Personen geeignet, die Ferien in einer begleiteten Gruppe verbringen möchten. Erika Ritz, Maria Gamper und Alfred Ritz bereiten ein Programm mit Ausflügen vor. Es bleibt auch Freiraum für eigene Aktivitäten. St. Gilgen ist ein Ort mit Geschichte und Geschichten. Erstmals um 800 erwähnt, ist aus dem Fischerdorf ein beliebtes Urlaubsziel geworden. Wenn man durch die Gässchen spaziert, kann man an fast jeder Ecke Hinweise auf historische Begebenheiten oder berühmte Persönlichkeiten entdecken, so hat etwa Mozarts Schwester «Nannerl» im Gasthof zur Post geheiratet. . . Einige Zimmer sind noch frei. Detaillierte Informationen bekommt man bei Pro Senectute, Tel. 071 757 89 08, oder auf ein E-Mail an: rheintal@sg.pro-senectute.ch.

Pro Senectute: Velotour zur Rappenlochschlucht

Altstätten. Am Dienstag, 19. April, (Verschiebedatum 21. April), eröffnen die Pro-Senectute-Velofahrer die Saison mit einer Velotour zur Rappenlochschlucht. Treffpunkte: Altstätten SBB 9 Uhr, Montlingen Post 9 Uhr, Drei Brücken Balgach 9.30 Uhr. Über Diepoldsau, Hohenems und Dornbirn geht's zum Güetli beim Eingang zur Rappenlochschlucht. Wer mag, kann die imposante Schlucht erkunden. Mittagessen im Gasthof. Es besteht Gelegenheit, auch das Krippenmuseum oder/und das Rolls-Royce-Museum zu besichtigen. Rückfahrt entlang der Dornbirner Ach, durchs Riet zum «Rohr». Zur Ausstattung gehören ein zuverlässiges Velo, eine Trinkflasche, Regenschutz, Velohelm, ID und Euro. Auskunft geben die Tourenleiter Vinzenz Blum, Tel. 079 645 45 70, und Hans Frei, 078 636 18 87.