Vielen Dank für Ihre Registrierung. Sie haben den Aktivierungslink für Ihr Benutzerkonto per E-Mail erhalten.

Vielen Dank für Ihre Anmeldung.

Vielen Dank für Ihre Bestellung. Wir wünschen Ihnen viel Spass beim Lesen.

Herzloipe im Langlaufzentrum

An der HV des Langlaufzentrums Gais wurde die neue «Herzloipe» vorgestellt, die kurz und flach ist und sich auch ideal für Einsteiger eignet.

Gut 40 Mitglieder des Appenzellischen Langlaufzentrums Gais haben sich kürzlich zur 43. Hauptversammlung auf dem Hohen Hirschberg getroffen. Nach einem Imbiss eröffnete Präsident Markus Buschor den Anlass. Die Traktandenliste konnte zügig bearbeitet werden. Das Protokoll der letzten HV, die Jahresrechnung und das Budget wurden diskussionslos und einstimmig genehmigt.

Schneeloser Jahresausklang

Der Winter begann wie letztes Jahr mit wenig bis gar kein Schnee bis zum Jahresbeginn. Im Januar setzte der Schneefall dann endlich ein und die Hoffnung, den Swisscom Nordic Day Ende Januar durchzuführen war intakt. Die Vorbereitungen dazu konnten bei traumhaften Wetter gemacht werden und die Übungsplätze befanden sich dank des Einsatzes des Loipenfahrerteams in tadellosem Zustand. Die Teilnehmer am Morgen erlebten leider einen verregneten Kurs, doch setzte sich die Sonne je länger je mehr durch und der Nachmittagskurs wurde bei besten Bedingungen durchgeführt.

Aerni und Speck treten aus dem Vorstand zurück

Nach 15 Jahren im Vorstand hat René Aerni seinen Rücktritt eingereicht. Er war während diesen Jahren in verschiedenen Sparten im Verein aktiv. Als Kenner von Maschinen und Motoren gab er wichtige Hinweise bei der Evaluation und beim Kauf des Loipenfahrzeugs. Er bediente das Loipenfahrzeug auch gleich selbst bei Bedarf als aktiver Fahrer. Eine weitere Aktivität war die Organisation des Nachtloipenrennens, das ihm sehr am Herzen lag. Auch Hans Speck als weiteres Vorstandsmitglied hat seinen Rücktritt eingereicht. Elf Jahre war er verantwortlich für das Spurfahrzeug, das er mit grossem Engagement im Winter durch den Schnee führte und wenn immer möglich optimale Spuren präparierte. Im Sommer war er der Mann für alle Fälle, sei es beim Brückenbau, beim Verlegen von Rohren und einfach überall, wo etwas repariert werden musste. Auch die Helfertage im Frühjahr und Herbst hat er jeweils mit Otto Fitzi organisiert und durchgeführt. Das neu formierte Loipenteam setzt sich nun aus folgenden Fahrern zusammen: René Billaud, René Aerni und Johnny Mösli.

Herzloipe ist drei Kilometer lang

In Zusammenarbeit mit der Schweizerischen Herzstiftung und Loipen Schweiz eröffnet das Langlaufzentrum Gais für kommende Saison eine flache Rundloipe von ca. 3 km Länge. Vizepräsident Walter Kürsteiner stellte diese Neuerung vor. Die Herzloipe ist ideal für Langlauf-Einsteiger und für alle, die auch im Winter an der frischen Luft etwas für ihre Fitness tun wollen. Der Start befindet sich beim Langlaufzentrum gleich beim Eingangstor und ist speziell ausgeschildert.

An der HV von 2014 wurde erstmals von einem Bauprojekt gesprochen, das Räumlichkeiten fürs LL Zentrum und einen Restaurationsbetrieb beinhaltet. Der Vorstand hat eine Arbeitsgruppe gebildet und verfolgt dieses Projekt weiter. (pd)

Merkliste

Hier speichern Sie interessante Artikel, um sie später zu lesen.

  • Legen Sie Ihr persönliches Archiv an.
  • Finden Sie gespeicherte Artikel schnell und einfach.
  • Lesen Sie Ihre Artikel auf allen Geräten.