Herbstmatinée des Musikvereins

Heerbrugg Der Musikverein Heerbrugg veranstaltet am Sonntag, 13. November, um 10.30 Uhr eine Herbstmatinée im Singsaal der Schule OMR Am Bach. Mit der Matinée möchte der Musikverein wieder andere Wege gehen und sich vom letztjährigen Showkonzert im Kinotheater Madlen abheben.

Drucken
Teilen

Heerbrugg Der Musikverein Heerbrugg veranstaltet am Sonntag, 13. November, um 10.30 Uhr eine Herbstmatinée im Singsaal der Schule OMR Am Bach. Mit der Matinée möchte der Musikverein wieder andere Wege gehen und sich vom letztjährigen Showkonzert im Kinotheater Madlen abheben. Der Musikverein geht zwar in die bisherige Lokalität OMR Am Bach zurück, allerdings mit einem neuen Konzept, und zwar einer Sonntagsmatinée.

Konzert- und Unterhaltungsmusik

Das Hauptaugenmerk wollen die Musikanten und der Dirigent dieses Mal voll auf die Musik richten. Die Probenarbeiten laufen bereits seit einigen Wochen. Der Musikverein studiert ein abwechslungsreiches und kurzweiliges Programm ein, um den Zuhörern gute Unterhaltung bieten zu können. Im ersten Teil des Konzertes wird es eher konzertante Musikliteratur zu hören geben. Mit der Gastformation «The First Leiblach Valley Pipes & Drums» konnte der MVH eine Dudelsackgruppe einladen, die im Programm die Vielfältigkeit der Musik unterstreicht. Im zweiten Teil des Konzertes steht Unterhaltungsmusik quer durch die Musikwelt im Mittelpunkt. Beispielsweise mit einem Medley von den Beatles, dem Bluesstück «Blues Factory» oder dem Konzertmarsch «Opening». Die Zuhörer dürfen sich auf ein bunt gemischtes Programm freuen, das für jeden Geschmack etwas zu bieten hat.

Festwirtschaft mit Mittagsmenu

Für die Zuhörerinnen und Zuhörer steht ausserdem eine Festwirtschaft bereit, in der man im Anschluss an die sonntägliche Herbstmatinée ein feines Mittagessen geniessen kann. Der Eintritt zum Konzert ist frei, es gibt eine Kollekte. Türöffnung ist um 10 Uhr. (pd)

Aktuelle Nachrichten