Herbstliches Halali zur Eröffnung der Wild-Saison

Letzten Freitag gab die Jagdhornbläsergruppe Freiheit aus Appenzell ihr traditionelles Ständchen am Rathausplatz. Anschliessend begrüsste sie die Gäste vom Hotel Sonne und Restaurant Schützenhaus.

Drucken
Teilen
Die Jagdhornbläsergruppe Freiheit aus Appenzell begrüsste die Bevölkerung im Städtchen mit einem Ständchen. (Bild: j)

Die Jagdhornbläsergruppe Freiheit aus Appenzell begrüsste die Bevölkerung im Städtchen mit einem Ständchen. (Bild: j)

ALTSTÄTTEN. Mit ihrem Ständchen wollten die Waidmänner einerseits bei der Bevölkerung das Verständnis für die Jagd und Hege wecken. Andererseits taten sie mit ihren meist melancholisch klingenden Weisen auch kund, dass der Herbst ins Land gezogen und damit die hiesige Jagd im Gange ist.

Das Halali war aber auch ein kleines Dankeschön dafür, dass sie dank den Gourmets, die sich in den hiesigen Gaststätten jeweils auf die Eröffnung der Wildsaison freuen, ihr Wildbret verkaufen können. Dieses stammt ausschliesslich aus den hiesigen Jagdrevieren. So verwöhnen Küchenchef Herbert Wettmer und sein «Schützenhaus»-Team die Gäste derzeit wieder mit gluschtigen Wildspezialitäten, sei es mit Wildtellern, speziellen Wildmenüs oder als Krönung eines speziellen Tages gar mit dem bereits schon legendären Rehrücken «Baden-Baden».

Des Weiteren laden Hedy und Herbert Wettmer am Samstag, 29. September (ab 20 Uhr) zur musikalischen Unterhaltung mit dem Rheinspitz-Trio ein. Am Freitag, 2. November (ab 19 Uhr) wird bei einem Vier-Gang-Menü zum Lesezauber mit Jack Griss und dem einheimischen Zauberer Kurt Lichtensteiger eingeladen. (j)

Reservationen: Telefon 071 755 13 43

Aktuelle Nachrichten