Heimvorteil HC Rheintal

Vier Teams der Rheintaler Handballer bestreiten morgen Samstag in Heerbrugg Meisterschaftsspiele.

Vanessa Gächter
Drucken
Teilen

HANDBALL. Den Start in die Heimrunde machen um 13.30 Uhr die U15-Junioren. Nach einem sehr erfreulichen Saisonstart mit drei Siegen mussten die Rheintaler vor einer Woche gegen Teufen eine hohe Niederlage einstecken. Gegen die Junioren der BSG Vorderland, die noch keine Punkte erspielen konnten, soll an die Leistungen der ersten Spiele angeknüpft werden. Die Trainer Enrico Ulrich und Dario Städler können auf ihr gesamtes Kader zurückgreifen.

Unbekannter Gegner

Die U17-Juniorinnen starten um 15 Uhr gegen Nesslau in die zweite Heimrunde. Ein noch unbekannter Gegner, der seine erste Saison in dieser Altersklasse bestreitet. Die Juniorinnen sind motiviert, die vergangenen zwei Niederlagen wegzustecken und mit einer soliden Leistung als Siegerinnen vom Platz zu gehen. Die Rheintalerinnen haben im Trainingswochenende von Mitte Oktober ihr Positionsspiel sowie einzelne Spielzüge optimiert. Nun gilt es, diese umzusetzen.

Um 16.30 Uhr ist Anpfiff zum Spiel des Rheintaler Frauenteams gegen den 3.-Liga-Aufsteiger Bruggen. Nach vier Niederlagen konnten die Rheintalerinnen vergangenes Wochenende beim 20:20 gegen den HC Amriswil den ersten Punkt sichern. Das war wichtig, um wieder Selbstvertrauen und Sicherheit zu gewinnen.

Die Aufsteigerinnen aus Bruggen starteten gut in die Saison – vier Siege in fünf Spielen. Die Rheintalerinnen sind gefordert, auf dem gewonnenen Selbstvertrauen aufzubauen und eine starke Mannschaftsleistung zu zeigen. Die Spielerinnen sind motiviert, die Partie mit ihrem ersten Saisonsieg zu beenden.

HCR-Fanionteam will punkten

Von der ersten Männer-Mannschaft wird um 18.30 Uhr gegen Seen Tigers II eine starke Leistung gefordert. Dass der Aufstieg in die 2. Liga eine Herausforderung wird, war von Anfang an an klar. Nach drei Niederlagen zum Auftakt wollen die Rheintaler endlich auf Punktejagd gehen. Seen dürfte sich allerdings nach seiner ersten Niederlage letzte Woche zusammenraufen – und beabsichtigt, die zwei Punkte aus dem Rheintal zu entführen. Auf der anderen Seite möchten die Rheintaler den Heimvorteil für ihre ersten Punkte nutzen.

Für das leibliche Wohl der Zuschauer in der OMR-Halle Blattacker ist in der vielseitigen HCR-Festwirtschaft gesorgt.