Heimrunde des HC Rheintal

Drucken
Teilen

Handball Morgen Samstag, 17. März, findet in der OMR-Sporthalle Heerbrugg eine weitere Heimrunde statt. Das erste Spiel der Heimrunde beginnt um 17 Uhr. Der Gegner der Junioren U15, der BSV Bischofszell, belegt den zweiten Platz.

Es wird kein einfaches Spiel für die Rheintaler, da der Gegner körperlich überlegen ist. Mit einem taktisch klugen Spiel kann das Team jedoch viel erreichen und hat somit vielleicht eine Chance dem Gegner standzuhalten. Die Mannschaft erhofft sich, die zwei Punkte in der Heimrunde für sich zu gewinnen.

Die Juniorinnen U16 werden um 18.30 Uhr gegen den HC Arbon spielen. Der Gegner belegt den vierten Tabellenplatz, während die Rheintalerinnen Siebte sind. Im Training hat das Team zusammen mit der Trainerin Jeanine Roth an Laufwegen und Ballsicherheit gearbeitet. Nun wird die Mannschaft das Erlernte am Samstag umsetzen.

Um 20 Uhr spielt das Frauen-Fanionteam des HC Rheintal gegen den HC Amriswil. Die Thurgauerinnen sind Tabellennachbarn der Rheintalerinnen. Weil beide Teams etwa gleich stark einzuschätzen sind, ist in diesem Spiel alles möglich. Im letzten Spiel hatten sich die Rheintalerinnen in der Verteidigung nicht richtig abgesprochen und nicht miteinander gekämpft. Im Training haben sie nun aber hart trainiert und sind bereit für den schwierigen Match. (vg)