Vielen Dank für Ihre Registrierung. Sie haben jetzt den Aktivierungslink für Ihr Benutzerkonto per E-Mail erhalten.

Vielen Dank für Ihre Anmeldung.

Ihr Konto ist aktiviert. Wir wünschen Ihnen viel Lesevergnügen.

Vielen Dank für Ihre Bestellung. Wir wünschen Ihnen viel Lesevergnügen.

HEIDEN/RORSCHACH: Schienenmobil war eine Pionierleistung

Im Winter 1908 erregte ein von Saurer konstruiertes Schienenmobil Aufsehen.

1875 wurde die Bergbahn Rorschach-Heiden (RHB) eröffnet. Schon in den Gründerjahren waren die Früh- und Spätzüge schwach frequentiert und man suchte nach einer Alternativlösung. Eigens für die RHB konstruierte der Lastwagen-Hersteller Saurer ein Schienenmobil mit Benzinmotor. Während der Versuchsfahrten im Winter 1908 bewältigte das Fahrzeug die Steigung mühelos und benötigte für die Strecke – samt eines Halts in Wienacht – lediglich zehn Minuten. Die strengen Sicherheitsvorschriften des eidgenössischen Eisenbahndepartements verhinderten jedoch die fahrplanmässige Inbetriebnahme. (egb)

Merkliste

Hier speichern Sie interessante Artikel, um sie später zu lesen.

  • Legen Sie Ihr persönliches Archiv an.
  • Finden Sie gespeicherte Artikel schnell und einfach.
  • Lesen Sie Ihre Artikel auf allen Geräten.