HEERBRUGG/WIDNAU: Ortspartei-Mitglieder fuhren zum Rhy-Schopf

Die Hauptversammlung der CVP Au-Heerbrugg widmete sich dem Hochwasserschutz.

Drucken
Teilen
Im Rhy-Schopf erhielten die Ortspartei-Mitglieder eine Führung durch Björn Kaeding. (Bild: pd)

Im Rhy-Schopf erhielten die Ortspartei-Mitglieder eine Führung durch Björn Kaeding. (Bild: pd)

Kürzlich fand die Hauptversammlung der CVP-Ortspartei Au-Heerbrugg statt. Die Mitglieder und Sympathisanten trafen sich bei schönem Wetter vor dem Restaurant Zarriellos in Heerbrugg. Von dort fuhren sie mit dem Fahrrad oder dem Auto zum Rhy-Schopf in Widnau. Nach der Begrüssung durch Björn Kaeding erläuterte dieser die Anfänge und die Zukunft des Hochwasserschutzes am Alpenrhein. Zusätzlich wurde den Anwesenden die Arbeit des Rheinunternehmens und das Hochwasserschutzprojekt Rhesi nähergebracht. Nach der Führung fand die ordentliche Mitgliederversammlung im Restaurant Zarriellos statt. Zum ersten Mal führte die Präsidentin Susan Zoller durch den Abend. Es konnte auf ein gutes, arbeitsintensives Jahr zurückgeblickt und ein gehaltvolles Programm für das Jahr 2017 präsentiert werden. Nach der Versammlung wurde den CVP-Mitgliedern ein Imbiss offeriert. Bei gemütlichem Beisammensein und angeregten Diskussionen liess die Runde den kurzweiligen Abend ausklingen. (pd)

Aktuelle Nachrichten