Vielen Dank für Ihre Registrierung. Sie haben jetzt den Aktivierungslink für Ihr Konto per E-Mail erhalten.

Ihr Konto ist aktiviert. Wir wünschen Ihnen viel Lesevergnügen.

Vielen Dank für Ihre Bestellung. Wir wünschen Ihnen viel Lesevergnügen.

Verein Wanderwege ehrt Pirmin Baumgartner

Am Samstagnachmittag lud der Verein St. Galler Wanderwege zu seiner 55. Generalversammlung in die Kantonsschule ein. Für seine Verdienste wurde der Kriessner Pirmin Baumgartner zum Ehrenmitglied ernannt.
Max Pflüger
Präsidentin Imelda Stadler steckte Pirmin Baumgartner die Ehrennadel an. (Bild: Max Pflüger)

Präsidentin Imelda Stadler steckte Pirmin Baumgartner die Ehrennadel an. (Bild: Max Pflüger)

Die Fachorganisation St. Galler Wanderwege betreut rund 4400 Kilometer Wander- und Bergwanderwege. Sie unterhält, reinigt, repariert und ersetzt im Auftrag des Kantons und der Gemeinden laufend die 3288 Wegweiserstandorte sowie unzählige Zwischenmarkierungen, die bekannten gelben Rhomben. Dazu bildet sie Mitarbeiter aus und weiter. Daneben werden Wanderbücher und die beliebten Wanderkarten verlegt sowie geführte Tages-, Halbtageswanderungen, Mehrtageswanderungen und Wanderwochen organisiert. Die St. Galler Wanderwege erfüllen all diese vielfältigen Aufgaben im Dienste der Öffentlichkeit als ehrenamtlich tätiger Verein.

Vor der Versammlung das Rheintal erkundet

Über 130 Mitglieder des Vereins St. Galler Wanderwege aus allen Ecken des Kantons folgten am vergangenen Samstag der Ein­ladung ins Rheintal und genos­-sen vor der Versammlung eine herrliche Wanderung in den Naturschutzgebieten und den Rebbergen in der Umgebung von Heerbrugg. Unter der Leitung von Präsidentin Imelda Stadler, Lütisburg, genehmigten sie anschliessend den Jahresbericht, die ausgeglichene Rechnung 2017 sowie den Voranschlag 2018 diskussionslos und einstimmig. Sie bestätigten den gesamten Vorstand für eine weitere Amtsdauer von zwei Jahren und ergänzten ihn mit der Wahl von Eliane Strübi, Abtwil, auf sieben Mitglieder. Eliane Strübi wird künftig als Protokollführerin tätig sein.

Pirmin Baumgartner, Kriessern, trat 2007 in den Verein St. Galler Wanderwege ein und setzte sich bald mit grossem Engagement für die Wanderwege ein. 2008 übernahm er als Regionenchef die Verantwortung für die Region Oberrheintal und Teile der Region Unterrheintal. 2010 wurden die Regionen Ober- und Unterrheintal zusammengelegt und Pirmin Baumgartner übernahm die ganze Region Rheintal.

Ausserordentliches Engagement

2014 wurde Baumgartner in den Vorstand gewählt. Er übernahm die Leitung des Ressorts Material und Projekte. Massgeblich beteiligt war er am Umzug der Geschäftsstelle von Nesslau nach St. Gallen. Vor allem aber engagierte er sich als Organisator und Gruppenleiter in Markierungskursen.

Als Organisator erwarb er sich auch mit der Durchführung von verschiedenen Messeauftritten, vor allem an der Olma und an der Altstätter Rhema, grosse Verdienste. Zum Dank dafür wurde er mit Applaus zum Ehrenmitglied ernannt.

Merkliste

Hier speichern Sie interessante Artikel, um sie später zu lesen.

  • Legen Sie Ihr persönliches Archiv an.
  • Finden Sie gespeicherte Artikel schnell und einfach.
  • Lesen Sie Ihre Artikel auf allen Geräten.