Vielen Dank für Ihre Registrierung. Sie haben jetzt den Aktivierungslink für Ihr Konto per E-Mail erhalten.

Ihr Konto ist aktiviert. Wir wünschen Ihnen viel Lesevergnügen.

Vielen Dank für Ihre Bestellung. Wir wünschen Ihnen viel Lesevergnügen.

HEERBRUGG: Dirigenten schnupperten Kanti-Luft

Direkt am Durchführungsort erfuhren zahlreiche Chorvertreter Wissenswertes über das Rheintaler Gesangsfest, das am 16. Juni über die Bühne geht.
OK-Präsident Alex Frei begrüsste mehr als 40 Chordelegierte und informierte über Details rund um das Rheintaler Gesangsfest 2018. (Bild: pd)

OK-Präsident Alex Frei begrüsste mehr als 40 Chordelegierte und informierte über Details rund um das Rheintaler Gesangsfest 2018. (Bild: pd)

An einem Samstagmorgen, genau 13 Wochen vor der Durchführung, herrschte reges Treiben in der Kantonsschule Heerbrugg. Mehr als 40 Chordelegierte nutzten die Gelegenheit, sich über das Rheintaler Gesangsfest 2018 auf den neuesten Stand zu bringen.

Experten informierten über Schwerpunkte

Vertreter des Organisationskomitees und der Chefexperte informierten nach der Begrüssung durch den Präsidenten der Chorvereinigung Rheintal über organisatorische und musikalische Schwerpunkte. Zu Beginn setzten sich die Dirigenten und Sänger mit den drei Gemeinschaftsliedern des Gesangsfestes auseinander. Anhand einer simulier­- ten Probe mit Mitgliedern der organisierenden Chöre zeigte der Heerbrüggler Chorleiter Karl-Heinz Rigger auf, wo er beim Dirigat am 16. Juni in der Zirkus­arena die Schwerpunkte setzen wird. Dabei wurden auch alle anwesenden Chorvertreter aktiv in die «Probe» involviert.

Anschliessend übernahm Chefexperte Paul Steiner das Zepter. Mit wertvollen musikpädagogischen Hinweisen erläuterte er wichtige Aspekte, die beim Wertungssingen in der Aula der Kantonsschule herangezogen werden. Mehr als 20 Beurteilungskriterien sollen eine möglichst objektive und gerechte Bewertung der 24 Chöre sicherstellen. Neben Frauen- und Män­- nerchören präsentieren auch gemischte Gruppen ihr Können. Die mehr als 65 Lieder werden zwischen 9.30 und 16.30 Uhr vorgetragen. Musikinteressierte von nah und fern können sich also auf abwechslungsreiche Vorträge freuen. Eine Festwirtschaft wird natürlich nicht fehlen.

Abendlicher Festakt im Zirkus Stey

Nach dem Auftritt vor den Experten und dem Genuss der Liedvorträge anderer Chöre oder auch dem Besuch der Festwirtschaft, wechseln die Sängerinnen und Sänger in die Arena des Zirkus Stey. Diese bildet den Rahmen für das Programm am Samstagabend. Eingebettet in die Zirkusvorstellung findet die Übergabe der Zertifikate an die Chöre sowie die Ehrung der neu ernannten Veteranen der Chorvereinigung Rheintal statt. Das für ein Gesangsfest wohl einzigartige Ambiente und die von mehr als 600 Sängerinnen und Sängern vorgetragenen Gemeinschaftslieder werden sicherlich mit dazu beitragen, dass das Rheintaler Gesangsfest 2018 als besonderes Erlebnis in Erinnerung bleiben wird. (pd)

Merkliste

Hier speichern Sie interessante Artikel, um sie später zu lesen.

  • Legen Sie Ihr persönliches Archiv an.
  • Finden Sie gespeicherte Artikel schnell und einfach.
  • Lesen Sie Ihre Artikel auf allen Geräten.