HCR-Frauen siegen auswärts

Drucken
Teilen

Handball Die 3.-Liga-Frauen des HC Rheintal gewinnen auswärts gegen Goldach-Rorschach III 22:17 (9:7).

Zu Beginn des Spiels waren die Frauen aus dem Rheintal den Gastgeberinnen kräftemässig unterlegen. Die Verteidigung wurde regelrecht überrannt, was der Torfrau die Aufgabe erschwerte, den Würfen standzuhalten.

Im ersten Drittel der ersten Halbzeit verlief das Spiel dennoch ausgeglichen, danach liess bei den Rheintalerinnen die Konzentration während etwa zehn Minuten etwas nach. Deshalb leisteten sie sich mehrere Ball­verluste, was die Gastgeberin- nen in Tore ummünzen konnten. Die Rheintaler Handballerinnen konnten sich aber wieder fangen, holten den Drei-Tore-Rückstand auf und gingen vor der Pause ihrerseits um zwei Längen in Führung.

Einige schöne Tore nach der Pause

In der zweiten Halbzeit kämpften die Frauen des HC Rheintal weiter und kamen zu einigen schön herausgespielten Toren. In der Verteidigung klappte die Absprache sehr gut, was es den Gastgeberinnen nicht mehr so einfach machte, um ihrerseits sauber in den Abschluss zu kommen.

Die Gäste kamen immer besser in Fahrt und erspielten sich zeitweise einen Vorsprung von sechs Toren. In der Schlussphase der zweiten Halbzeit kam eine leichte Hektik auf, was zu erneuten Passfehlern führte. Durch ein kurzes Time-out konnten sich aber alle Spielerinnen des HCR wieder sammeln und spielten die Partie erfolgreich zu Ende.

Dank des 22:17-Siegs kamen die Rheintalerinnen zu den Punkten fünf und sechs der laufenden Saison. Damit nehmen sie nach fünf Spielen den dritten Platz in der 3. Liga ein. (aw)

Rheintal: Sabine Kunisch, Aline Züst, Alissa Wohlwend, Andrea Schuler, Gabi Müller, Jeanine Roth, Jeannine Enzler, Krisztina Kerine Kometh, Nadine Vetsch, Nadja Thurnherr, Sabrina Riegg, Sarah Näf, Verena Schlichtling. Trainer: Andreas Kunisch.

Aktuelle Nachrichten