HC Rheintal hat keine Goalies mehr

HEERBRUGG. Am Samstag hätten die Männer des Handballclub Rheintal auswärts gegen Goldach-Rorschach spielen sollen. Das Spiel fand nicht statt und wird vorläufig mit 10:0-Forfait für die See-Equipe gewertet.

Drucken
Teilen

HEERBRUGG. Am Samstag hätten die Männer des Handballclub Rheintal auswärts gegen Goldach-Rorschach spielen sollen. Das Spiel fand nicht statt und wird vorläufig mit 10:0-Forfait für die See-Equipe gewertet. Die Entscheidung, ob es doch noch ein Wiederholungsspiel gibt, liegt beim Regionalverband (HRV Ost). Goldach-Rorschach wäre damit einverstanden.

Drei etatmässige Torhüter stehen dem Zweitligisten eigentlich zur Verfügung. Einer weilte beruflich im Ausland und zwei verletzten sich während der Woche. Auch beim zweiten Team fallen zurzeit beide Torhüter aus und beim Nachwuchs konnte ebenfalls kein Goalie ausgeliehen werden, da die höchstspielende Mannschaft in der U15 mitmischt. ? SPORT 39

Aktuelle Nachrichten