HC-Rheintal-Damen zu Hause überlegen

Die Rheintalerinnen liessen am Samstag ihren Gegnerinnen aus Weinfelden keine Chance. Sie erkämpften sich mit 33:12 (16:4) einen deutlichen Sieg.

Merken
Drucken
Teilen

Am Samstag standen die Damen des HC Rheintal den Frauen des BSV Weinfelden gegenüber. Bereits zu Beginn gelangen den Rheintalerinnen einige schöne Gegenstosstore. Die Torhüterinnen zeigten ebenfalls ein hervorragendes Spiel und konnten die meisten Schüsse aufs Tor erfolgreich abwehren. Während der ganzen ersten Halbzeit behielt der HC Rheintal die Oberhand und konnte mit einer Führung von 16:4 in die Halbzeitpause gehen.

Nach dem Tee hielten die Rheintalerinnen ihre Leistung. Durch einige Zeitstrafen gegen den BSV Weinfelden gelangen dem HCR einige schöne Tore. Bei den zwei Strafstössen gegen den HC Rheintal zeigte Torfrau Regina Fässler hervorragende Paraden.

Der Vorsprung gegen den BSV Weinfelden konnte weiter ausgebaut werden – und somit stand es zum Schlusspfiff 33:12.

Bereits kommenden Samstag treten die Rheintalerinnen gegen den HC Goldach-Rorschach an. Anpfiff ist um 15.30 Uhr in der OMR-Halle in Heerbrugg. (bb)

Frauen, 3. Liga

HC Rheintal – Weinfelden 33:12 (16:4)

Rheintal: Regina Fässler, Sabine Kunisch, Fabienne Schwizer; Jeanine Roth, Andrea Schuler, Sabrina Riegg, Krisztina Kerine Kometh, Gabi Müller, Chiara Zoller, Nadine Vetsch, Nadja Thurnherr, Giuliana Frisenda und Verena Schlichtling. Trainer: Andreas Kunisch.