Hauswart der Stadt geht in Pension

Drucken
Teilen

Altstätten Nach 33 Jahren und 5 Monaten geht eine Ära bei der Stadt Altstätten zu Ende. Der Leiter Unterhaltsdienst – Karl Segmüller – hat seine Überhosen an den Nagel gehängt.

Mit Segmüller verliert die Stadt Altstätten, aber auch alle Bürgerinnen und Bürger, einen zuverlässigen, bürgernahen und allzeit einsetzbaren Menschen. Karl Segmüller hat mit seinem Team u. a. die grossen Jahresmärkte geprägt, reinigte an der Fasnacht die Konfetti weg, schaute, dass die schneebedeckten Strassen wieder befahrbar waren und war für die Sauberkeit unserer Altstadt verantwortlich. Er war quasi der Hauswart für Altstätten. Dank Karl Segmüller und seinem Team war nach grossen Veranstaltungen innert kurzer Zeit die Altstadt wieder sauber und die Wanderwege und Feuerstellen waren auch nach privaten Partys schnell wieder sauber und für alle zugänglich. (pd)