Hauptprobe für zwölf Juniorenteams in Rebstein

Drucken
Teilen
Auch bei den Junioren stets umkämpft: Rebstein (Grün) gegen Montlingen. (Bilder: Hansueli Steiger)

Auch bei den Junioren stets umkämpft: Rebstein (Grün) gegen Montlingen. (Bilder: Hansueli Steiger)

Fussball Das Max-Rohner-Gedenkturnier für B- und C-Junioren auf dem Rebsteiner Sportplatz Birkenau nutzten ein Dutzend Teams (sechs pro Alters­- klasse), um sich auf die am kommenden Wochenende beginnende Meisterschaft vorzubereiten.

Weil es nur um die Vorbereitung ging, wurden keine Ranglisten geführt. Für viele Trainer war das Turnier die erste Gelegenheit, mit vollem Personalbestand anzutreten. Auch bei den Junioren wird die Sommervorbereitung wegen den vielen Ferienabsenzen ihrem Namen kaum gerecht.

Auf der Birkenau traten aus dem Rheintal der FC Rebstein (B- und C-Junioren), das Team Rheintal (B und C), Widnau (B und C), Montlingen (B) und Diepoldsau (C) an. (ys)