Hatte es Raureif, störte beim Fernsehen der Bus

Ein Dezembertag im Jahr 1971 in Balgach. Es war mehrere Tage bitterkalt. An den Bäumen und an den elektrischen Leitungen hielt sich hartnäckig der Raureif. Das Bild hatte damals mein Vater zum Wohnzimmerfenster hinaus gemacht.

Drucken
Teilen

Ein Dezembertag im Jahr 1971 in Balgach. Es war mehrere Tage bitterkalt. An den Bäumen und an den elektrischen Leitungen hielt sich hartnäckig der Raureif. Das Bild hatte damals mein Vater zum Wohnzimmerfenster hinaus gemacht. Mit diesem Foto verbindet mich die Erinnerung an mein Elternhaus an der Hauptstrasse in Balgach. Die Busse der damaligen Rheintalischen Verkehrsbetriebe (heute RTB Rheintal Bus) wurden noch mit Strom betrieben. Ihn bezogen die Trolley-Busse auf der ganzen Strecke zwischen Altstätten und Heerbrugg aus den Fahrleitungen. Bei Raureif knisterte und blitzte es beim Kontakt zwischen dem Stromabnehmer des Busses und dem «Trolley-Draht».

Noch einen anderen Nebeneffekt gab es: Sass man gerade vor dem Fernseher, hatte man jedes Mal eine kurze Störung hinzunehmen.

So erinnert dieses Foto an eine Zeit, als Fahrleitungen das Strassenbild im Rheintal prägten, und von digitalem und störungsfreiem Fernsehen noch keine Rede war. Zwischen heute und damals liegen 41 Jahre. (Bea Sutter)

Aktuelle Nachrichten