Harmonie wählt eine Präsidentin

Mit einigen Veränderungen, aber sehr optimistisch ist der Musikverein Harmonie Oberriet in das Jahr 2015 gestartet. An der Hauptversammlung vom vergangenen Freitag wurde Irene Matticoli Schneider zur Präsidentin gewählt.

Drucken
Teilen
Die neue Vereinskommission mit den abtretenden Kommissionsmitgliedern und den beiden neuen Dirigenten der Nachwuchsformationen: Andrin Lüchinger, Mario Fritz, Melanie Wüst, Franziska Stieger, Irene Matticoli Schneider, Stefan Zeller, Martin Nauer jun., Christoph Heeb, Markus Zäch und Katja Federer (auf dem Foto fehlt Patrick Weder). (Bild: pd)

Die neue Vereinskommission mit den abtretenden Kommissionsmitgliedern und den beiden neuen Dirigenten der Nachwuchsformationen: Andrin Lüchinger, Mario Fritz, Melanie Wüst, Franziska Stieger, Irene Matticoli Schneider, Stefan Zeller, Martin Nauer jun., Christoph Heeb, Markus Zäch und Katja Federer (auf dem Foto fehlt Patrick Weder). (Bild: pd)

OBERRIET. Präsident Martin Nauer jun. durfte 62 Vereinsmitglieder zur Hauptversammlung im Restaurant Frohsinn begrüssen. Er blickte auf ein erfolgreiches Jahr mit vielen Höhepunkten zurück. Im ersten Halbjahr standen das kantonale Musikfest und das Vorbereitungskonzert für das Musikfest im Vordergrund. Das erstmals durchgeführte Blasmusikfestival Ende August war für den Musikverein ein grosser Erfolg. Die beiden Unterhaltungsabende bildeten den letzten Höhepunkt im Vereinsjahr 2014.

In der Jungmusik und der Beginnerband spielen zurzeit 46 junge Musikantinnen und Musikanten. Melanie Wüst übernimmt von Franziska Stieger das Amt der Obfrau von Jungmusik und Beginnerband. Mit Andrin Lüchinger fand man einen jungen, motivierten Dirigenten für die Jungmusik. Markus Zäch wird künftig die Beginner Band musikalisch leiten.

Stolz auf den Nachwuchs

Auf den Nachwuchs legt der Musikverein viel Wert; man ist stolz auf die zwei sehr gut besetzten Nachwuchsformationen.

Martin Nauer jun. hat das Amt des Präsidenten an der Hauptversammlung niedergelegt. Erfreulicherweise hat sich Irene Matticoli Schneider als Nachfolgerin zur Verfügung gestellt. Der Verein ist überzeugt, dass sie diese Aufgabe gut bewältigen wird und dankt ihr bereits jetzt für ihr grosses Engagement. Patrick Weder wurde als neuer Aktuar in die Vereinskommission gewählt, da Stefan Zeller dieses Amt abgegeben hat. Im Amt bestätigt wurden Kassierin Katja Federer, Vizepräsident Mario Fritz, Bauchef Christoph Heeb und Markus Zäch (PR/Werbung). Bis im Sommer wird Stefan Zeller den Musikverein musikalisch leiten. Auf August sucht man nach einem neuen Dirigenten oder einer Dirigentin.

Highlights 2015

Auch dieses Jahr wird sich der Musikverein Harmonie Oberriet an verschiedenen Anlässen von seiner besten Seite präsentieren und musikalische Highlights bieten. Als Höhepunkte in diesem Jahr sind im Besonderen das Muttertagskonzert am 9. Mai, die Kreismusiktage in Eichberg vom 6. und 7. Juni sowie die beiden Unterhaltungsabende am 21. und 28. November zu nennen.

Speziell freut sich der Musikverein Harmonie auf die Neuuniformierung am Blasmusikfestival vom 4. bis 6. September. Das Volk darf gespannt sein, wie sich der Musikverein ab nächstem Herbst präsentieren wird – erfahren wird es dies erst am Blasmusikfestival. (pd)