Handlung spielt im Alpstein

ALTSTÄTTEN. Am Donnerstag, 19. März, ab 19.45 Uhr lädt der Verein Bibliothek Reburg zur Lesung von Angelika Wessels aus ihrem Buch «Einsatz im Alpstein» ein. Vorgängig ist die Hauptversammlung.

Drucken
Teilen
Angelika Wessels kennt sich im Alpstein bestens aus. (Bild: pd)

Angelika Wessels kennt sich im Alpstein bestens aus. (Bild: pd)

Die Autorin Angelika Wessels, die lesen wird, lebt in einem Bauernhaus am Fusse des Alpsteins. Ihre Liebe zu den Bergen findet auch Eingang in ihre Arbeit als Mittelschullehrerin. Sie verbringt jede freie Minute im Alpstein, auf einsamen Gipfeln biwakierend oder die Gastfreundschaft in den Berggasthäusern geniessend. «Einsatz im Alpstein» ist ihr erster Roman.

Der Alpstein ist denn auch der heimliche Hauptdarsteller in diesem spannenden und hochdramatischen Roman über den Einsatz der alpinen Rettung, über Freundschaft und Feindschaft, über Glück und Unglück sowie über Liebe und Tod. Alle Interessierten sind willkommen. Im Anschluss an die Lesung wird ein kleiner Apéro offeriert.

Vorgängig um 19 Uhr findet im Erdgeschoss der Bibliothek die Hauptversammlung des Vereins Bibliothek Reburg statt. Alle Bibliotheksmitglieder sind eingeladen, über die Traktanden zu befinden. Die Jahresrechnung 2014 und das Budget 2015 liegen per sofort zur Einsicht an der Ausleihtheke auf. Bereits sind aktuelle Neuheiten vom Bücherfrühling in den Gestellen. In der Leseecke können sich die Kunden mit einem feinen Kaffee stärken und gleichzeitig in den vielen Zeitschriften stöbern.

Mehr Infos über die Bibliothek und ihre Dienstleistungen gibt es unter der Internetadresse www.bibliothek-reburg.ch. (pd)

Aktuelle Nachrichten