Vielen Dank für Ihre Registrierung. Sie haben jetzt den Aktivierungslink für Ihr Konto per E-Mail erhalten.

Ihr Konto ist aktiviert. Wir wünschen Ihnen viel Lesevergnügen.

Vielen Dank für Ihre Bestellung. Wir wünschen Ihnen viel Lesevergnügen.

HANDBALL: Heimrunde des HC Rheintal

Morgen Samstag, 28. Oktober, findet in der OMR-Sporthalle, Heerbrugg, die zweite Heimrunde statt.

Die Heimrunde wird um 12.30 Uhr von Dzamic Slavoljub angepfiffen. Die Rheintaler MU17 wird gegen den SC Frauenfeld spielen.

Nach der Niederlage in Amriswil hofft das Team auf einen erneuten Sieg, um weiter in der Tabellenspitze mitmischen zu können. Im Trainingslager am vergangenen Wochenende in Walenstadt trainierte die Mannschaft hauptsächlich am Offensivspiel und optimierte die Spielzüge.

MU15 geht als Favorit ins Spiel

Mit einem Sieg können die Jungs um das Trainerteam Bäuerle/Seitz den Anschluss an die Tabellenspitze schaffen.

Nach der intensiven Vorbereitung im Trainingswochenende und der aktuellen schlechten Tabellenlage des HC Rover Wittenbach ist ein Sieg Pflicht.

Heimrunde: Neues Glück für FU16

Die Rheintalerinnen FU16 optimierten letztes Wochenende in Walenstadt im Trainingslager das Angriffsspiel durch Verbesserung des Kreisspiels sowie die Verteidigungsarbeit. Sie erhoffen sich, am kommenden Wochenende einen Heimsieg gegen den LC Brühl Handball. Die Mannschaft würde so seine ersten zwei Punkte einfahren. Das Spiel der beiden sieglosen Tabellennachbarn (LC Brühl Handball fünfter Platz, HC Rheintal vierter Platz) verspricht daher Spannung pur.

Krönender Abschluss mit dem Frauenteam

Im Schlussspiel der Heimrunde erhoffen sich die Frauen einen krönenden Abschluss. Nach der unglücklichen Niederlage im letzten Spiel gegen HC GoRo trainierte die Mannschaft intensiv in den Bereichen Kraft und Laufwege.

Mit einem Sieg können es die Frauen den MU15 gleichtun und den Anschluss an die Tabellenspitze schaffen.

Ausgangslagen versprechen spannende Runde

Der Handballclub Rheintal mit seinen Mannschaften freut sich auf eine spannende Heimrunde in der OMR-Sporthalle und hofft auf viel lautstarkes und unterstützendes Heimpublikum. Nicht stattfinden wird das Spiel des Herren-Fanionteams, da es abgesagt wurde. Die Festwirtschaft ist während der gesamten Heimrunde geöffnet. (pd)

Merkliste

Hier speichern Sie interessante Artikel, um sie später zu lesen.

  • Legen Sie Ihr persönliches Archiv an.
  • Finden Sie gespeicherte Artikel schnell und einfach.
  • Lesen Sie Ihre Artikel auf allen Geräten.