Hallenauftakt in der 1. Liga

FAUSTBALL. Heute Samstag beginnt in Münchwilen die 1.-Liga-Hallenmeisterschaft. Aus dem Rheintal ist der TV Rebstein dabei. Die Ausgangslage vor der Saison ist offen. Zu favorisieren sind Affeltrangen, Elgg-Ettenhausen III und Rickenbach-Wilen II sowie Wigoltingen II.

Merken
Drucken
Teilen

FAUSTBALL. Heute Samstag beginnt in Münchwilen die 1.-Liga-Hallenmeisterschaft. Aus dem Rheintal ist der TV Rebstein dabei. Die Ausgangslage vor der Saison ist offen. Zu favorisieren sind Affeltrangen, Elgg-Ettenhausen III und Rickenbach-Wilen II sowie Wigoltingen II. Der TV Rebstein dagegen, auf dem Feld in der NLB, wird zusammen mit Thundorf auf den hinteren Plätzen erwartet. Aber Überraschungen gehören zum Programm – man weiss, gerade bei den Reserveteams, noch kaum, welche Spieler eingesetzt werden. Die zweite Qualirunde findet am 22. November in Müllheim und die dritte am 5. Dezember erneut in Müllheim statt. Die ersten Vier qualifizieren sich für die Finalrunde. Die Mannschaften auf den Rängen 5 bis 8 spielen die Relegationsrunde gegen den Abstieg. (pd)

1. Liga Ostschweiz: Affeltrangen, Elgg-Ettenhausen III, Wigoltingen II, Salenstein, Rickenbach-Wilen II, Ermatingen, Thundorf, Rebstein.