GV der Arge Wirtschaft und Gesellschaft

ALTSTÄTTEN. Morgen findet im «Weissen Schäfli» die GV der Arbeitsgemeinschaft Wirtschaft und Gesellschaft (AWG) statt. Nebst statutarischen Geschäften und dem «Bericht aus Bundesbern» durch Nationalrat Markus Ritter wird der Sekretär der CVP St.

Merken
Drucken
Teilen

ALTSTÄTTEN. Morgen findet im «Weissen Schäfli» die GV der Arbeitsgemeinschaft Wirtschaft und Gesellschaft (AWG) statt. Nebst statutarischen Geschäften und dem «Bericht aus Bundesbern» durch Nationalrat Markus Ritter wird der Sekretär der CVP St. Gallen, Ralph Lehner, über die Arbeit der AWG Kanton St. Gallen sowie die bevorstehenden Regierungs- und Kantonsratswahlen orientieren. Anschliessend gibt es einen Apéro.

Richtig reagieren bei einem Herzstillstand

LÜCHINGEN. Der Samariterverein Altstätten besitzt einen eigenen Defibrillator sowie zwei analoge Übungsgeräte. Man kann die Geräte ausprobieren und den Ernstfall realistisch zu üben. Am Samstag, 21. November, bietet der Samariterverein von 9 bis 16 Uhr einen Reanimationskurs im katholischen Pfarreiheim in Lüchingen an. Anmeldungen ab sofort an Monika Bont unter Telefon 071 755 86 72 oder per E-Mail an monika@samariter verein-altstaetten.ch.

E-Nothelfer-Kurs des Samaritervereins

MARBACH. Mit dem neuen E-Nothelfer-Kurs setzt der Schweizerische Samariterbund auf moderne Lernmethoden. Theorieteil: etwa drei Stunden online lernen. Praktischer Teil: sieben Stunden beim Samariterverein Marbach; am Samstag, 14. November, von 8 bis 12 Uhr und von 13 bis 16 Uhr. Anmeldungen via E-Mail an bea.bischofberger@bluewin.ch oder auf der Website samariter verein-marbach.ch.

Kasperli-Theater im Kirchgemeindehaus

REBSTEIN. Am Samstag, 14. November, kommt der Kasperli ins evangelische Kirchgemeindehaus. Die «Räbschter» Kasperligruppe führt das Stück «Ä bsundrigs Picknick» auf. Aufführungen sind um 14 und 15.30 Uhr. Kinder unter fünf Jahren in Begleitung (Unkostenbeitrag).

Fasnachtszunft Burkardus startet am 11. 11

OBERRIET. Für die Fasnachtszunft Burkardus von Blatten beginnt am 11. 11. die Saison. Dann wird sie zur Eröffnung der Oberrieter Fasnacht zum Monsterkonzert bei der Mehrzweckhalle Burgwies einladen. Am Mittwoch um 19.11 Uhr werden sich die Guggenmusiken Bleandastöber und Törggabenglar Richtung Schulanlage Burgwies in Bewegung setzen. Dort werden die beiden einheimischen Guggenmusiken zu einem Monsterkonzert aufspielen. Eine Festwirtschaft für das leibliche Wohl steht bereit.

Einkehr-Nachmittag in Quarten

OBERRIET/RÜTHI. Die Frauen- und Müttergemeinschaft Rüthi und die Frauengemeinschaft Oberriet laden zum Einkehr-Nachmittag ein. Am Freitag, 4. Dezember, fahren sie mit dem Car nach Quarten zum Bildungszentrum Neu-Schönstatt. Mit den Pfarreibeauftragten und den Schwestern von Neuschönstatt meditieren sie und feiern den Gottesdienst in der Marienkirche. Anschliessend gibt es einen Znacht. Abfahrtszeiten: Friedhof Oberriet um 12.50 Uhr; Restaurant Hirschen Rüthi, 13 Uhr; Restaurant Schäfli, Rüthi, um 13.05 Uhr. Rückkehr um etwa 19.30 Uhr. Anmeldungen bis 2. Dezember an Judith Büchel, Telefon 071 766 17 32 (ab 18 Uhr).