Gut besuchter Fussball-Gottesdienst

DIEPOLDSAU. Regionale Zusammenarbeit sorgt für volle Kirchen. Dies erlebten die rund 300 Besucherinnen und Besucher des Fussball-Gottesdienstes der evangelischen Kirchgemeinden im Mittelrheintal, welche die Kirche Diepoldsau praktisch bis zum letzten Platz besetzten.

Drucken

DIEPOLDSAU. Regionale Zusammenarbeit sorgt für volle Kirchen. Dies erlebten die rund 300 Besucherinnen und Besucher des Fussball-Gottesdienstes der evangelischen Kirchgemeinden im Mittelrheintal, welche die Kirche Diepoldsau praktisch bis zum letzten Platz besetzten. In den Gebeten, den Besinnungstexten und in der Predigt beleuchtete das Regio-Pfarrteam Gemeinsamkeiten und Unterschiede zwischen einem Fussballteam und der christlichen Gemeinschaft.

Unter der Leitung des regionalen Beauftragten für populäre Musik, Andreas Korsch, begeisterte der eigens für diesen Gottesdienst zusammengestellte Ad-hoc-Kinderchor mit beschwingten Fussball- und Kirchenliedern. Anschliessend traf sich Alt und Jung zum Apéro im Kirchgemeindehaus.

Die evangelischen Kirchgemeinden im Mittelrheintal bestehen aus den Kirchgemeinden Balgach, Berneck-Au-Heerbrugg und Diepoldsau-Widnau-Kriessern. Für die Mittelrheintaler Bevölkerung gestalten sie verschiedene regionale Angebote und nutzen so sinnvoll Synergien. Unter www.refmittelrheintal.ch erfährt man alles Wichtige zu diesem Netzwerk. (pd)