Gruppensieger vor Finaleinzug

EISHOCKEY. In den Playoff-Halbfinals der 2. Liga liegen die Gruppensieger Dürnten (gegen Küsnacht) und Prättigau (gegen St. Moritz) mit 2:0-Siegen vorn. Bereits am Dienstag können beide mit einem Heimsieg den Final erreichen. Ein Endspiel, das es schon im Vorjahr gab, Dürnten siegte 3:1.

Drucken
Teilen

EISHOCKEY. In den Playoff-Halbfinals der 2. Liga liegen die Gruppensieger Dürnten (gegen Küsnacht) und Prättigau (gegen St. Moritz) mit 2:0-Siegen vorn. Bereits am Dienstag können beide mit einem Heimsieg den Final erreichen. Ein Endspiel, das es schon im Vorjahr gab, Dürnten siegte 3:1. Auf die Promotion verzichteten beide – was dieses Mal nicht anders sein dürfte. Herisau und Uzwil schieden im Viertelfinal aus; die Appenzeller nach vier Spielen gegen Küsnacht, die Fürstenländer im Penaltyschiessen des fünften Spiels gegen St. Moritz. Dabei wurde St. Moritz' Heimspiel in Scuol ausgetragen, weil das Eisfeld im Nobelkurort nicht überdacht ist. (scr)