Gründungsprotokoll-Buch gefunden

An der HV wurde das lange verschollene Protokollbuch des Skiclubs Grünenstein, Balgach, dem Aktuar übergeben. Canelotto und Boehrer wurden für ihre 20-jährige Mitgliedschaft geehrt.

Merken
Drucken
Teilen
Wurden von Präsident Ueli Oehy (M.) für 20 Jahre Mitgliedschaft geehrt: (l.) Peppino Canelotto und Franz Boehrer. (Bild: pd)

Wurden von Präsident Ueli Oehy (M.) für 20 Jahre Mitgliedschaft geehrt: (l.) Peppino Canelotto und Franz Boehrer. (Bild: pd)

WINTERSPORT. Die Hauptversammlung des SC Grünenstein, Balgach, startete mit dem Essen im «Rosengarten». Während des üppigen Metzgete-Buffets zeigte Präsident Ueli Oehy digitalisierte Filme aus alten Vereinszeiten.

Fast vollständig anwesend

Im Anschluss begrüsste Oehy, bis auf drei, alle aktiven Mitglieder zum geschäftlichen Teil der Versammlung in Widnau. In seinem Jahresbericht berichtete er von vielen Anlässen. Nach dem traditionellen Skiweekend in Davos folgten im Sommer Anlässe wie Abendwanderung, Minigolf, Dart und Jassen. Schliesslich wurde das Vereinsjahr mit der zweitägigen Herbstwanderung bei schönsten Wetter auf die Forcla Surlej im Engadin beendet. Pia Ziegler, die neu engagierte Trainerin, leitet jede zweite Woche das Wintertraining. Sie steigerte durch ihr profundes Wissen die Kondition der Skiclübler wesentlich. Auch der Ski-Fit-Anlass der Helvetia Versicherung war gut besucht. Das Skitraining findet jeden Freitag von 20 bis 22 Uhr in der Sekundarschulturnhalle der OMR am Kirchplatz in Heerbrugg statt. Interessierte sind willkommen, unverbindlich das abwechslungsreiche Training kennenzulernen. Die Jahreswertung des Skiclubs Grünenstein gewann dieses Jahr Peppino Canelotto. Für die Teilnahme am Training erhielten so viele Mitglieder wie noch nie eine Auszeichnung. Jens Krause, Kurt Künzler, Erika Studach, Ueli Müller und Jacob Inauen bestritten über 80 Prozent des Programms 2011.

Gründungsprotokoll gefunden

Peppino Canelotto und Franz Boehrer wurden für ihre 20-jährige Mitgliedschaft mit einem Präsent geehrt. Kassierin Marianne Krause präsentierte die Jahresrechnung mit einem leichten Vermögenszuwachs. Ueli Müller, ehemaliger Präsident, übergab dem Aktuar das lange verschollene erste Protokollbuch des Vereins, mit den Aufzeichnungen von der Gründung vor 79 Jahren. Beim Plaudern und Fotoalbenanschauen klang der gemütliche Abend aus. (pd)